Vorschriften beim Brauchtum beachten

Befestigung von Maibäumen an Straßenbeleuchtungsmasten, Pfosten von Verkehrszeichen sind verboten!

Vorschriften beim Brauchtum beachten

In den letzten Jahren konnte beobachtet werden, dass vermehrt Maibäume an Straßenbeleuchtungsmasten, Pfosten von Verkehrszeichen oder ähnlichen Einrichtungen befestigt werden. Bei dem Setzen von Maibäumen handelt es sich um einen guten alten Brauch. Grundsätzlich begrüßt die Stadt Niederkassel jede Form von Brauchtumspflege. Aus diesem Grund wurde bisher auch nicht eingeschritten, wenn festgestellt wurde, dass Maibäume an Straßenlaternen und Pfosten von Verkehrszeichen befestigt wurden. Diese Art der Befestigung von Maibäumen birgt jedoch nicht unerhebliche Gefahren. Dabei steht nicht die mögliche Beschädigung der Gegenstände an sich im Vordergrund. Vielmehr sind die Fundamente der Straßenbeleuchtungsmaste, Pfosten von Verkehrszeichen und ähnlichen Einrichtungen nur für die Lasten ausgelegt, die von den in ihnen befestigten Gegenständen ausgehen.

Weder die Fundamente, noch die Pfosten oder Masten sind dafür geeignet, darüber hinaus die Lasten aufzunehmen, die von den daran befestigten Maibäumen (die teilweise deutlich größer waren als die Straßenbeleuchtungsmaste selber) ausgehen. Dies gilt insbesondere, wenn Windlasten dazu kommen. Es besteht die realistische Gefahr, dass die Straßenbeleuchtungsmaste (oder Pfosten von Verkehrszeichen) unter diesen Lasten umstürzen. Dabei ist dann nicht nur ein erheblicher Sachschaden, sondern auch vor allem ein Personenschaden zu befürchten.

Hierfür haftet dann in erster Linie derjenige, der den Maibaum an dem Straßenbeleuchtungsmast (oder dem Pfosten von Verkehrszeichen) befestigt hat. Haftbar ist aber auch die Stadt, wenn sie davon Kenntnis hat und nicht für Abhilfe sorgt. Aus diesem Grund bittet die Stadt - bei allem Verständnis für die Brauchtumspflege - von der Befestigung von Maibäumen an Straßenbeleuchtungsmasten, Pfosten von Verkehrszeichen oder ähnlichen Einrichtungen Abstand zu nehmen.

Die Stadt behält sich ausdrücklich vor, die Maibäume, die trotzdem in der vorher geschilderten Art und Weise aufgestellt und befestigt wurden, ohne jede weitere Aufforderung zu entfernen.

Logo