Der Osterhase von Niederkassel: JGV „Echte Fründe“ verteilte 233 süße Osternester

Junggesellenverein lässt sich coronakonforme Osteraktion einfallen

Der Osterhase von Niederkassel: JGV „Echte Fründe“ verteilte 233 süße Osternester

„Wir können auch in diesem Jahr weder eine Versteigerung, einen Festumzug oder eine Maipaarkrönung veranstalten und auch das Maifest muss leider ausfallen. Allerdings wollen wir weiterhin gerne aktiv im Niederkasseler Vereinsleben präsent sein“, so Ramon Wiener, der 2. Vorsitzende des JGV „Echte Fründe“ Niederkassel. Daraus entstand dann die Idee zur großen Osteraktion in Niederkassel. Über E-Mail und Niederkassel-Live konnten sich alle Bürger bewerben und so Partnern, Freunden, Verwandten, Kollegen oder Nachbarn einen süßen Ostergruß zukommen lassen.

„Mache anderen eine Freude“

Unter dem Slogan „Mache anderen eine Freude" - Unsere Osteraktion 2021“, warben die Junggesellen um finanzielle Unterstützung bei Sponsoren und Gönnern und konnten die AVACO GmbH (Niederkassel-Live), REWE Schäfer, Walkers Garage, VR Bank Rhein Sieg, DVAG Andre Neff, DVAG Marc Pfister, Seelenfitness Ina May, Der Biomarkt Niederkassel, Bäckerei Müller, Taxi & Minicar Niederkassel, Dans Kitchen, machPuls, Otto Müller Sanitär, BCC Food Masters, die Kreissparkasse Köln und die Dachdeckerei Jürgen Reuter für ihre Idee gewinnen.

Garage wird zu Osterhasen-Zweigstelle

Dank eigener Mittel und der Man-Power der JGV-Mitglieder wurde dann eingekauft und eingetütet und die Garage von Ramon Wiener zur Osterhasen-Zweigstelle umfunktioniert. Am Samstag machten sich dann 18 Teams, ausgerüstet mit einer Adressatenliste und den Kofferraum voller Süßigkeiten, auf den Weg. Außer Stockem wurden alle Stadtteile angefahren und die Überbringer stießen auf ungläubiges Staunen, große Freude und hin und wieder auch auch zögerliche Entgegennahme der Osterüberraschung. Wurde die Türe nicht geöffnet, dann stellten die Junggesellen Schokoladenhasen und Ostereier vor der Türe ab. So wurden am Samstag 233 Osterkörbe übergeben oder an einem sicheren Ort abgelegt.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Aktion, die auch bei den Beschenkten gut angekommen ist. Mit im Geschenkekorb war auch eine Karte des JGV. Mit unserem Aufruf: „Erhalte Traditionen - unterstütze das Brauchtum“, möchten wir neue Mitglieder gewinnen, um auch wie bisher, viele Aktionen durchführen zu können“, so Ramon Wiener.

Logo