Popup Kita für Geflüchtete im Oberstufenzentrum am Schulzentrum Nord

Spiel und Entspannung für geflüchtete Mütter mit ihren Kindern.

Popup Kita für Geflüchtete im Oberstufenzentrum am Schulzentrum Nord

In unmittelbarer Nähe der Flüchtlingsunterkunft Berliner Straße haben Mitarbeiter*innen der Kita Zündorfer Weg mit sehr viel Engagement und Liebe zum Detail ein kleines Spielparadies geschaffen. Dank der Leihgaben aus verschiedenen städtischen Kitas und großzügigen Sachspenden der Elternschaft der Kita Zündorfer Weg konnten die Räumlichkeiten in der 1. Etage des Modulbaus im Schulzentrum Nord eingerichtet werden.

„Hier möchten wir geflüchteten Müttern und ihren Kindern eine kleine Auszeit an einem sicheren Ort ermöglichen“, so die Leiterin der Kita Zündorfer Weg, Frau Andrea Willach.

Spielerisch die deutsche Sprache lernen

„Über Spiele, Bücher und kreative Angebote, können wir auf einfache Weise die Sprachbildung fördern und den ukrainischen Kindern erste deutsche Worte beibringen“, so Stefan Senkel, der als Fachberater das Projekt mit unterstützt.

Wir wissen, dass sich Mütter und Kinder wünschen, schnellstmöglich einen Basis– Wortschatz in der deutschen Sprache zu erlangen. Die Gruppe richtet sich vor allem an Mütter mit Kindern unter 6 Jahren. Wir möchten nicht nur die Bewohner/innen der Unterkunft an der Berliner Straße ansprechen, sondern auch gezielt diejenigen, die privat untergekommen sind und sich gerne mit anderen ukrainischen Müttern austauschen möchten.

Treffen in der Popup-Kita

Das Angebot wird sowohl pädagogisch als auch sprachlich begleitet. Die Treffen sind zunächst zweimal wöchentlich (Mo 9:00 Uhr - 12:00 Uhr & Mi 9:30 Uhr - 12:30 Uhr) für je 3 Stunden geplant.

Das erste Treffen der Mutter Kind Gruppe findet am Montag 25.04.2022 von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt.

Treffunkt ist der Zugang zum Sportplatz an der Unterkunft vor der Einfeldsporthalle Berliner Straße.

Logo