Rhein-Sieg-Kreis investiert fünf Millionen Euro in die Sanierung der Kreisstraßen

Rund 5 Millionen Euro wird der Rhein-Sieg-Kreis in diesem Jahr in die Sanierung seiner Kreisstraßen investieren. Dies beschlossen die Mitglieder des Bau- und Vergabeausschuss des Rhein-Sieg-Kreises in ihrer Sitzung am 31.01.2023.

Rhein-Sieg-Kreis investiert fünf Millionen Euro in die Sanierung der Kreisstraßen

„Mit dem Programm für Instandsetzungen an Kreisstraßen 2023 ist wieder eine gute Grundlage für den Erhalt der Verkehrssicherheit und der wichtigen Infrastruktur im Rhein-Sieg-Kreis gelegt“, betont Patrick Andres, Leiter der Stabsstelle Kreisstraßenbau, Liegenschaften, Grunderwerb des Rhein-Sieg-Kreises.

Sanierungen an zwölf Abschnitten

Das Programm sieht Sanierungen an zwölf Abschnitten verschiedener Kreisstraßen im links- und rechtsrheinischen Kreisgebiet vor. Hierzu gehören die grundlegende Instandsetzung der K 27 samt Bau eines Radwegs in Eitorf, die Instandsetzung des Straßenoberbaus an der K 6 in Hennef-Hanf, eine Oberbauinstandsetzung an der K 20 in Troisdorf, eine Nahtsanierung an der K 25 in Königswinter, die Instandsetzung eines Gehwegs an der K 33 in Bornheim, eine Oberbauinstandsetzung mit Flutschadenbeseitigung an der K 37 sowie eine Oberbauinstandsetzung an der K 49 in Lohmar, eine Oberbauinstandsetzung an der K 58 in Wachtberg und eine Instandsetzung eines Radwegs an der K 60 in Bornheim.

Was bedeutet Oberbauinstandsetzung?

Die Instandsetzung des Oberbaus einer Straße umfasst die Straßendecke, eventuell eine Binder- und / oder Asphalttragschicht sowie bei Bedarf die Frostschutzschicht. Die Sanierung verbessert die Verkehrssicherheit, schützt vor Frost- sowie Tauschäden und erhöht damit die Restnutzungsdauer der Straße.

Weitere Instandsetzungen

Weitere Instandsetzungen betreffen die Beseitigung von Vorflutproblemen an der K 5 in Alfter, eine Kanalsanierung an der K 11 in Much-Hevinghausen und den Ersatzneubau von drei Durchlässen an der K 50 in Neunkirchen-Seelscheid.

Der Rhein-Sieg-Kreis unterhält insgesamt 258 Kilometer Kreisstraßen.

Logo