„STADTRADELN“ 2022 geht in die dritte Woche: Noch bis zum 24.09. Radkilometer sammeln

Beim STADTRADELN versucht man drei Wochen lang möglichst oft das Fahrrad statt das Auto zu nehmen und somit sich selbst und andere für den umweltfreundlichen Umstieg zu begeistern. Für die meistgefahrenen Kilometer gibt es am Ende sogar Preise.

„STADTRADELN“ 2022 geht in die dritte Woche: Noch bis zum 24.09. Radkilometer sammeln

Seit dem 04.09.2022 läuft das STADTRADELN-Event in Niederkassel. Bereits zum fünften Mal nimmt die Stadt Niederkassel gemeinsam mit dem Rhein-Sieg-Kreis und der Stadt Bonn an der Kampagne des Klima-Bündnis teil. Der Aktionszeitraum 2022 läuft bis zum 24.09.2022 – damit haben alle Radelnde noch eine Woche Zeit, fleißig in die Pedale zu treten.

Gegenwärtig nehmen in Niederkassel 359 aktive Radelnde in 40 Teams an dem Event teil und haben in den letzten zwei Wochen gemeinsam bereits rund 39.200 Kilometer erradelt!

Große Teilnahme am „Schulradeln“

Ganz besonders freuen sich die Niederkasseler STADTRADELN-Koordinatorinnen Ronja Volles (Klimaschutzmanagerin der Stadt Niederkassel) und Julia Hake (Wirtschaftsförderin der SEG Niederkassel), in diesem Jahr zahlreiche Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern zum „Schulradeln“ verzeichnen zu können. Als Teil von STADTRADELN findet das „Schulradeln“ im gleichen Zeitraum statt. Aktuell haben sich zwölf Klassen der Niederkasseler Schulen angemeldet, deren Schüler*innen ihre gefahrenen Radkilometer im Klassen-Team sammeln. Mitmachen können auch Lehrkräfte und Eltern. Jeder gefahrene Kilometer zählt, egal ob Schulweg oder Freizeit.

STADTRADELN - das Umsteigen vom Auto auf das Fahrrad

Ziel der gesamten Kampagne STADTRADELN ist es, beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die Sonderkategorie STADTRADELN-Star geht sogar noch einen Schritt weiter – denn STADTRADELN-Stars dürfen 21 STADTRADELN-Tage am Stück, also im gesamten Aktionszeitraum, kein Auto von innen sehen.

Daneben sind alle weiteren Bürger*innen der Stadt Niederkassel herzlich eingeladen, bei der Kampagne mitzumachen und möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Auch wenn das STADTRADELN bereits gestartet ist, können Sie sich noch unter www.stadtradeln.de/niederkassel registrieren und Kilometer für Ihre Kommune sammeln! Neben dem Spaß am Fahrradfahren und tollen Preisen geht es vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen vom Auto auf das Fahrrad zu begeistern und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Mit der STADTRADELN-App die Radinfrastruktur vor der Haustür verbessern

Einen weiteren Vorteil bietet die kostenfreie STADTRADELN-App: Mit der App können Teilnehmende die geradelten Strecken bequem via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben. Die so erhobenen Radverkehrsdaten werden durch das Klima-Bündnis, vollkommen anonymisiert, wissenschaftlich ausgewertet und geben der Stadt Niederkassel Auskunft über verkehrsplanerisch wichtige Fragen wie: Wo sind wann wie viele Radler*innen unterwegs, wo gerät der Verkehrsfluss ins Stocken, wo sind Wartezeiten an Ampeln unverhältnismäßig lang? So ist ein möglichst bedarfsgenauer Ausbau der Radinfrastruktur möglich.

Unterstützer

Auch in diesem Jahr unterstützen der Stadtmarketing Niederkassel e. V., Radstudio Söndgerath sowie die Stadtentwicklungsgesellschaft Niederkassel mbH (SEG) die Kampagne und werden für die Siegerehrung im Oktober tolle Preise bereitstellen.

Logo