STADTRADELN 2020 in Niederkassel - Auf die Räder, fertig, los!

Jetzt anmelden und gleich Mitglied bei den Puls!-Bikern werden

STADTRADELN 2020 in Niederkassel - Auf die Räder, fertig, los!

Der Zeitraum des STADTRADELNS wurde Corona-bedingt verschoben. Vom 20.09. - 10.10.2020 können nun die Kilometer gesammelt werden. machPuls ist erneut mit einem Team vertreten.

STADTRADELN ist ein Konzept vom Klima-Bündnis für Städte und Kommunen, das sich die letzten Jahre in der Region einem immer größer werdenden Interesse erfreute. Vom 20.September bis zum 10.Oktober sind alle Bürgerinnen und Bürger in Niederkassel aufgerufen, kräftig in die Pedale zu treten und ihre beruflich sowie privat gefahrenen Fahrradkilometer in den Online-Radkalender für Niederkassel einzutragen. Doch warum eigentlich? Im Rahmen eines Wettbewerbs treten beim STADTRADELN Teams für ihre Kommune in ihre Fahrradpedale – aber nicht nur, auch für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität. Vor allem geht es aber darum, möglichst viele Menschen langfristig für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen langfristigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Bürgermeister Stephan Vehreschild wird gemeinsam mit weiteren Mitarbeitern des Rathauses 2020 ebenfalls ein Team stellen und mit gutem Beispiel vorangehen. „Stadtradeln in Niederkassel ist für mich ganz praktischer, alltäglicher Klimaschutz mit großer Wirkung. Für Niederkassel wünsche ich mir, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme begeistern lassen und viele Kilometer für ein gutes Klima zusammen gefahren werden.“

Wie funktioniert das Kilometer-Sammeln?

Mitmachen können alle, die in Niederkassel wohnen, arbeiten, einem Niederkasseler Verein angehören oder eine Schule im Stadtgebiet besuchen. Es können Teams gebildet oder sich einem Team angeschlossen werden. Die Montagszeitung stellt wirkt mit beim Puls!-Biker Team und versucht wir letztes Jahr viele Kilometer zu sammeln. Interessierte können dem Team gerne beitreten. Einfach unter https://www.stadtradeln.de Mitglied im Puls!-Biker werden. :)

Ab dem 20. September heißt es dann „rauf aufs Rad“: An 21 aufeinanderfolgenden Tagen sollen möglichst viele Kilometer CO2-frei mit dem Rad oder E-Bike zurückgelegt werden. Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der Straßenverkehrsordnung (StVO) als Fahrräder gelten - dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt.

Jeder Kilometer, der während der Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Radelnde ohne Internetzugang können die Radkilometer per Kilometer-Erfassungsbogen im Rathaus melden. Es können auch erradelte Kilometer für mehrere Radelnde im selben Account eingetragen werden. Wie detailliert die Kilometer erfasst werden, liegt im Ermessen der Fahrradfahrer. Mögliche Optionen sind: Einzeln, täglich oder maximal jeweils zum Ende einer jeden STADTRADELN-Woche.

Wo die Radkilometer gefahren werden, ist übrigens nicht relevant. Klimaschutz kennt keine Grenzen. Lediglich (Rad-)Wettkämpfe und Trainings auf stationären Fahrrädern sind beim STADTRADELN ausgeschlossen.

Bis einschließlich zum letzten der 21 STADTRADELN-Tage können Teams gegründet oder sich einem Team angeschlossen werden. Für registrierte Teilnehmende gibt es nach dem Aktionszeitraum eine Nachtragefrist. Voraussetzung ist, dass die Strecken innerhalb der drei Wochen zurückgelegt wurden. Übrigens: Wer bereits letztes Jahr beim STADTRADELN angemeldet war, kann den alten Account für dieses Jahr wieder aktivieren.

Gewinnspiel vom Radstudio Söndgerath

Dennis Kordt, Inhaber des Radstudio Söndgerath, hat sich etwas Besonderes zum Event einfallen lassen: „Wir verlosen vorab ein hochwertiges Herrenrad – dann ist man(n) direkt gut ausgestattet. Wer gewinnen will, kann den Teilnahmebogen ausdrucken, ausfüllen und bis zum 12. September bei uns im Laden abgeben.“ Die Anzeige ist dieses Wochenende auch in der Montagszeitung abgedruckt. Ach ja, Natürlich können auch „Damen“ bei dem Gewinnspiel mitmachen - Dennis Kordt wird unter Umständen dann ein geeignetes Damenrad aus dem Hut zaubern.

Einzige Bedingung, der Gewinner wird während des STADTRADEL Zeitraums von der Montagszeitung und machPuls begleitet – mit Fotos und Kilometerangaben.

Nach dem Aktionszeitraum ist am 31. Oktober erneut ein Event geplant, bei dem alle Teilnehmer des STADTRADELNS attraktive Preise gewinnen können - natürlich unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen. Weitere Informationen hierzu folgen.

Die Niederkassler Aktion STADTRADELN 2020 wird außerdem wieder unterstützt vom Stadtmarketing Niederkassel e.V., der SEG - Stadtentwicklungsgesellschaft mbH Niederkassel.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Arndt Lagemann (Stadt Niederkassel)
02208 - 9466 - 116
mobilitaet@niederkassel.de

Logo