Abendmeditation in der Karwoche

Die Pfarreiengemeinschaft Siegmündung bot in der Karwoche drei musikalische Abendmeditationen an.

Abendmeditation in der Karwoche

Am Montag in Bergheim; hier mit Musik der eigenen Chöre. Dienstag dann in St. Dionysius in Rheidt mit Simon Botschen an der Orgel. Die 14 Stationen des Kreuzwegs wurden durch die Orgel musikalisch kommentiert. Mittwoch - als musikalischer Höhepunkt der drei Meditationen – mit der Sopranistin Katharina Borsch und der Altistin Simone Eisele, begleitet durch ein Streicherensemble. „Stabat mater“ von Giovanni Battista Pergolesi stand auf dem Programm. Eindrucksvolle Musik und ausgesuchte Texte boten somit eine musikalische-meditative Sicht auf Ostern. Die liturgische Leitung der musikalischen Abendmeditationen übernahm Pastor René Stockhausen.

Leider waren die Besucherzahlen nicht so, wie erhofft, aber René Stockhausen ist optimistisch. Der Orgelzyklus, mit seinen himmlischen Varianten, hat sich mittlerweile gut etabliert, so wird es auch mit den Abendmeditationen kommen. Alle Abende waren frei, um eine Spende wurde gebeten.

Logo