Rheidt: 26. Spielefest des Verschönerungsvereins

Nach zwei Jahren Pause fand das traditionelle Spielest des Rheidter Verschönerungsvereins am vergangenen Wochenende (06.08.2022) wieder statt.

Rheidt: 26. Spielefest des Verschönerungsvereins

Seit 1990 führt der VVR dieses "Kinder-Event" auf dem Spielplatzgelände des VVR auf dem Rheidter Werth durch. Wetter- und Pandemiebedingt fielen einige Veranstaltungen aus, sodass mit der vergangenen Veranstaltung, das 26. Spielefest durchgeführt werden konnte.

Das 26. Spielefest in Rheidt

An der Veranstaltung beteiligten sich 33 Helferinnen und Helfer des VVR, die bei Auf- und Abbau sowie während des "Events" zugeteilte Aufgaben erfüllten. Etwa 200 Kinder waren in Begleitung ihrer Eltern bzw. Großeltern vor Ort, um sich an neun Spielstationen den dort geforderten Aufgaben zu stellen. Hajo Klein, Vorsitzender des VVR, begrüßte bei idealen Wetterbedingungen die zahlreichen Gäste, unter denen sich neben den Kindern sowie deren Erziehungsberechtigten auch Vertreter/innen der CDU, FDP, SPD und den Grünen befanden, und erklärte die Spiele für eröffnet.

Anhand einer Spielekarte begaben sich die Kids auf einen Parcours, der sich aus Dosenwerfen, Eierlauf, Sackhüpfen, Puck schießen, Würfeln, Torwand schießen, Glücksrad, Suchspiel sowie eine Riesendartscheibe, die mit Bällen zu bewerfen war, zusammensetzte.

Waren alle Stationen durchlaufen, erhielten die Kinder als Belohnung eine Überraschungstüte, von denen 380 Stück gepackt wurden. Getränke sowie die beliebte VVR-Bratwurst wurden kostenlos an die Kinder verteilt. Lediglich die Erwachsenen mussten einen Obolus von 1.- € je Getränk zahlen.

Fleißige Helfer und Sponsoren verhalfen zu einem tollen Event

Des Weiteren war eine überdimensionale Hüpfburg vorhanden, frisch zubereitetes Popcorn und 5 Mädels der "Blue Birds", Cheerleader des FC Hertha Rheidt, malten auf Wunsch auf die Antlitze der Kinder bunte zauberhafte Wesen.

Ohne die Unterstützung etlicher Sponsoren wäre das Spielefest in dieser Form für den VVR nicht möglich und durchführbar. Deshalb an dieser Stelle ein Dank insbesondere an die Kreissparkasse Köln, Josef Klein Bauunternehmung, Garten- und Landschaftsbau Schumacher, Tischlerei Drews & Rathjen, Gärtnerei Pütz-Kurth und Lifestyle Benno Salloth.

Der Verschönerungsverein Rheidt

Mit etwa 1000 Mitgliedern ist der VVR einer der größten Ortsvereine in Niederkassel. Gegründet wurde der Verein 1934 und hat sich über all die Jahre der Traditionspflege und der Verschönerung Rheidts verpflichtet. Der VVR hat während dieser Zeit das äußere Erscheinungsbild von Rheidt sowie das Gemeinschaftsleben im Ort maßgeblich mitgestaltet. Jährlich leistet der Vorstand ehrenamtlich und unentgeltlich etwa 1.500 Arbeitsstunden zum Wohl der Rheidter Bevölkerung. Dabei werden jährlich über 15.000 € für neue Spielgeräte und Bepflanzungen investiert.

Logo