St. Laurentius Mondorf: Partnerschaftssonntag mit St. Lawrence Uradi gefeiert

Die St. Laurentius Kirche in Mondorf hat eine Partnerschaft mit St. Lawrence in Uradi. St. Lawrence wurde vor vielen Jahren von einem Mondorfer Pfarrer als lebendige Pfarrgemeinde in Afrika aufgebaut. Nun wurde ein Partnerschaftssonntag veranstaltet.

St. Laurentius Mondorf: Partnerschaftssonntag mit St. Lawrence Uradi gefeiert

Erstmals feierte die Kath. Pfarreiengemeinschaft Siegmündung in St. Laurentius am Sonntag, den 23. Oktober 2022 ihren Partnerschaftssonntag mit Uradi am Weltmissionstag. Eine Woche zuvor besuchte der Erzbischof von Mombasa Martin Kivuva Musonde den Kölner Dom und präsentierte dort das Land Kenia als das diesjährige Beispielland für den Weltmissionstag. Damit stärkte der Erzbischof auch die über 45-jährige Partnerschaft zwischen Mondorf und Uradi und richtete über das Domradio Grüße des ehemaligen Mondorfer Pfarrer Uwe Diedrichs aus Mombasa aus.

Mondorfer Pfarrer baute St. Lawrence als lebendige Pfarrgemeinde auf

Diedrich hat erst St. Lawrence als lebendige Pfarrgemeinde aufgebaut und die Partnerschaft mit begründet. Auch mit nunmehr 86 Jahren hält er stets die Verbindung zu beiden Gemeinden. Ihm zu Ehren wird anlässlich seines 60-jährigen Priesterjubiläums der neu gebohrte Brunnen in Uradi Uwe-Diedrichs-Brunnen benannt. Das Wasser als Quelle des Lebens, der christlichen Begegnung der Mensch in Uradi.

Brunnenbau dank Mondorfer Spendern

Demzufolge wurde der diesjährige Erokamano-Preis denjenigen verliehen, die den finanziell kostspieligen Bau des Brunnens erst ermöglichten. Die Mondorfer Spender stehen für die gute Sache ein und möchten nicht namentlich genannt werden. Als Dank und Motivation für persönliche Spenden steht die Urkunde des Erokamano-Preis jedoch im Mondorfer Pfarrheim.

Finanzielle Hilfe

Die finanziellen Hilfen sind nach wie vor nötig, da große Projekte bevorstehen: die Erweiterung der Secondary School durch veränderte Schulstrukturen sowie den Ausbau eines naturwissenschaftlichen Zweigs, die Erweiterung des Helmi Jonas Health-Center, der Bau von Solaranlagen und einiges mehr.

Nachhaltige bio-ökologische soziale Maßnahmen

Während des Partnerschaftssonntag konnten sich Interessierte über weitere nachhaltige bio-ökologische soziale Maßnahmen über den Verein Häuser für Waisenkinder www.hfw-kenia.org informieren und anregen lassen.

Kinduku-Chor

Für eine fröhliche afrikanische Atmosphäre sorgte der Kinduku-Chor sowohl in der Kirche als auch im Pfarrheim.

Logo