Mondorf: 13. Halloween-Party wieder ein Erfolg

Am Sonntag fand endlich wieder die beliebte Halloween-Party im Mondorfer Saal „Zur Post“ statt - in diesem Jahr unter dem Motto "Voll geimpft".

Mondorf: 13. Halloween-Party wieder ein Erfolg

Nach einer pandemiebedingten Zwangspause lud der Mondorfer Junggesellenverein am Sonntag, den 31. Oktober 2021 zur 13. Edition der legendären "Halloween-Party" in den Saal "Zur Post" in Niederkassel-Mondorf.

Gruseldeko, Lichteffekte und DJs

Dazu verwandelten die Vereinsmitglieder innerhalb von drei Tagen die Location in ein entsprechendes Aussehen. Auf der Bühne wurden nach dem Motto der 13. Edition "Voll geimpft" 200 Spritzen drapiert, die gespenstisch von der Decke hingen. Ein nicht zu verleugnender Hinweis auf das schaurige Virus namens "Corona". Lichteffekte, Spinnfäden und Skelette trugen des weiteren zu Gruseleffekten bei. Bereits der Zugang zur Eventhalle war durch großflächige Spinnennetze vorgegeben. An den Decks waren mit Simon Nöthen, Ricardo Enrico und teilweiser Unterstützung von David Gierlich drei DJs im Einsatz.

Für die Lichteffekte sorgten Sascha und Simon.

Das Konzept der Party

Das Hygienekonzept nach der 3G-Regelung galt bei dieser Veranstaltung für den Saal sowie für die Gaststätte. Beim Einlass der Besucher*innen wurden die 3Gs durch Security Mitarbeiter überprüft. Des Weiteren wurden farbige Armbänder ausgegeben, welche die Zuordnung der Gäste für das Sicherheitspersonal erleichterten (orange - Jugendliche und grün - Erwachsene für Saal sowie blau - Gaststätte). Bevor ab 20:00 Uhr die "Halloweenfans" den Saal eroberten, gab Enrico Kersting, 2. Vorsitzender des Junggesellenverein Mondorf, den Vereinsmitgliedern als Veranstalter noch Details und Verhaltensmaßnahmen zur bevorstehenden Veranstaltung. Nach Aussage des Veranstalters gab es keine erwähnenswerten Vorkommnisse.

Logo