11 SchülerInnen für SoKo-Projekt an der Gesamtschule Niederkassel mit Urkunden ausgezeichnet

Soziale Kompetenz in der Schule erwerben

11 SchülerInnen für SoKo-Projekt an der Gesamtschule Niederkassel mit Urkunden ausgezeichnet

Mit großem Respekt überreichte Herr Richter, Kreisleiter und Schulkoordinator des DRK-Landesverbandes Nordrhein e.V., zusammen mit Frau Pfannholzer, Ortsleiterin des Jugendrotkreuzes Niederkassel, am Mittwoch, dem 30.06.2021, 11 Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Niederkassel die Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme am SoKo-Projekt. Urkunden erhielten Xenia Hense, Julie Clausen, Pascal Motzke, Leon Schmitz, Melina Oelsner, Ronja Helbig, Louis Beer, Lioba Ries, Louisa Stein, Ilayda Keles und Aylin Simsik.

Was ist das SoKo-Projekt?

Das Projekt SoKo - Soziale Kompetenz in der Schule erwerben -, vom Jugend-Rot-Kreuz (JRK), gibt Jugendlichen die Möglichkeit, sich ehrenamtlich in sozialen Einrichtungen zu engagieren, dort Verantwortung zu übernehmen und durch ihre Arbeit das Gemeinwesen zu stärken und andere Menschen zu unterstützen. Bis zu 60 Stunden haben sich die Jugendlichen neben ihrem Schulalltag in Kindertagesstätten, in Seniorenheimen, im Krankenhaus oder beim Jugendrotkreuz engagiert.

Herr Richter betonte in seinem Dank an die Schülerinnen und Schüler, wie wichtig ehrenamtliches Engagement für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft ist. Und er dankte auch der Schulleiterin Frau Dr. Albrecht und dem Schulsozialpädagogen Herrn Domscheit für die Unterstützung dieser Initiative, die fester Bestandteil des pädagogischen Konzepts der Gesamtschule Niederkassel ist und im nächsten Jahr fortgeführt werden soll.

Logo