TC Blau-Weiß Lülsdorf bietet auch Rollstuhltennis an

Es war eine Anfrage, mit der wohl erst einmal keiner der Vorstandsmitglieder gerechnet hatte. Doch jetzt kann auf der Anlage des TC Blau-Weiß Lülsdorf Rollstuhltennis gespielt werden.

TC Blau-Weiß Lülsdorf bietet auch Rollstuhltennis an

Bereits im letzten Jahr kam Niklas Höfken, DTB-Referent für Rollstuhltennis und Behindertensport und Koordinator des Programms „Tennis für Alle“ der Gold-Krämer-Stiftung, mit einem ganz besonderen Anliegen zu Albrecht Bonin, dem Vorsitzenden des TC Blau-Weiß Lülsdorf: „Im Rahmen meiner Tätigkeit betreue ich unter anderem auch einen Jungen aus Niederkassel, der mit viel Spaß und viel Talent das Rollstuhltennis für sich entdeckt hat und nun eine Möglichkeit sucht, sein neues Hobby auch wohnortnah ausüben zu können.“

Was ist Rollstuhltennis?

Rollstuhltennis gibt es seit 1976 und ist seit 1992 eine paralympische Disziplin. Im Jahr 2009 wurde die Sportart Rollstuhltennis offiziell als Referat in den Deutschen Tennis Bund integriert. Rollstuhltennis wird nach den offiziellen ITF-Regeln gespielt. Die einzige Modifikation hierbei ist, dass der Ball zwei Mal aufspringen darf, wobei aber der erste Kontakt im regulären Spielfeld sein muss. Zum Tennisspielen wird ein Sportrollstuhl benötigt, der entgegen vieler Vorurteile den Sandplatz nicht beschädigt. Das permanente Fahren mit dem Schläger in der Hand, eine hohe Mobilität und rasante Beschleunigung sind wesentlich für das Rollstuhltennis und stellen für den Spieler eine besondere Herausforderung dar.

Für den TC Blau-Weiß Lülsdorf, der stolz darauf ist, seit dem Gründungsjahr 1961 ein gemeinnütziger Verein zu sein, stand sofort fest, der Bitte nach Inklusion nachzukommen und Rollstuhltennis bei sich möglich zu machen. Inzwischen haben bereits einige Trainingseinheiten auf der Anlage stattgefunden. Weiterhin wurden Gelder investiert, um die gesamte Anlage für Menschen mit körperlichen Einschränkungen zugänglicher zu machen. Ob jung oder alt, jeder, der Rollstuhltennis spielen möchte, ist sehr herzlich eingeladen, seinem Sport auf der Anlage des TC Blau-Weiß Lülsdorf nachzugehen. Die Anlage mit sieben Sandplätzen, einem Clubheim und einer Panorama-Außenterrasse liegt zwischen Niederkassel und Ranzel/Lülsdorf, direkt neben der Evonik. Wer Lust hat, schaut einfach vorbei oder sendet eine E-Mail an: kontakt@tc-bw-luelsdorf.de.

Weitere Infos findet ihr unter www.tc-bw-luelsdorf.de.

——

Kennt ihr noch mehr Vereine in Niederkassel, die Sport für Menschen mit Behinderung anbieten? Schreibt uns gerne in die Kommentare, wir berichten darüber!

Logo