Fotogalerie: Traktoren-Lichterfahrt durch Niederkassel

In einer Weihnachts-Lichter-Kolonne tuckerten die ehrenamtlichen Fahrer vieler Traktoren durch die Straßen Niederkassels und brachten etwas Licht und Freude in die dunkle Jahreszeit. Im Artikel findet ihr eine Fotogalerie der bunten Traktoren.

Fotogalerie: Traktoren-Lichterfahrt durch Niederkassel

Verwundert bemerkten viele Einwohner*innen der Ortsteile Rheidt und Mondorf am Samstag, den 3. Dezember 2022, dass sich auf den Straßen eine Vielzahl von Traktoren mit bunten Lichterketten, von der Rheidter Marktstraße aus kommend in Richtung Mondorf in Bewegung setzten.

"Ein Funken Hoffnung"

Seit mehreren Jahren fahren Landwirte unter dem Motto "Ein Funken Hoffnung" bundesweit in der Vorweihnachtszeit mit bunt beleuchteten Traktoren durch Städte und Dörfer. Erstmals wurden die Lichterfahrten 2020 zu Zeiten des Corona-Lockdowns durchgeführt und in diesem Jahr erstmals auch in Niederkassel. Organisiert wurde der "Bunte Hoffnungsschimmer" vom Bauernhof Eschmar.

Die Zukunft der Bauern

Die durch den Lichterzug vermittelte Botschaft hat in keinster Weise an Bedeutung verloren, da sie täglich mehr Dringlichkeit bekommt. Die Beteiligung an den Lichterfahrten ist deutlich weniger geworden, da für viele Landwirte das Licht bereits erloschen ist. Teilweise mussten viele aufgeben oder werden in naher Zukunft gezwungen sein, ihren Betrieb zu schließen. Die stets steigenden Kosten und der gewaltige Aufwand stehen in zahlreichen Regionen nicht mehr im Verhältnis zum politischen Erfolg. So schön die bunte Lichterfahrt anzuschauen ist, der Hintergrund ist für die Teilnehmer eine ernste Angelegenheit, da die Zukunft für etliche Teilnehmer ungewiss ist.

Fotogalerie:

Logo