Lotsenpunkte in Niederkassel haben immer ein offenes Ohr

Bei den ehrenamtlichen Lotsenpunkten im Erzbistum Köln finden Menschen in Not ein offenes Ohr und konkrete Hilfen für ihre Fragen und Sorgen. In Niederkassel sind sie jetzt wieder für uns da.

Lotsenpunkte in Niederkassel haben immer ein offenes Ohr

„Mein Mann ist vor eineinhalb Jahren gestorben. Hätte ich gewusst, dass es Sie gibt und dass Sie ein offenes Ohr anbieten, wäre ich gerne gekommen“. Solche oder ähnliche Aussagen haben die Lotsen im letzten Jahr an ihrem Stand beim Pfarrfest in Mondorf oder beim Fest der Kulturen in Niederkassel immer wieder gehört. Dabei gibt es sie bereits seit 2012 und sie machen regelmäßig Werbung – in den kircheneigenen Medien aber auch in der Zeitung. Allerdings hieß es meistens „Für Menschen in Not.“ „Also wer fühlt sich denn davon angesprochen?“, fragt Christel Aretz, Lotsin der ersten Stunde. „Natürlich helfen wir wo wir können und suchen mit den Menschen, die zu uns kommen, nach Wegen aus Ihrer Situation. Sei es die Kommunikation mit Ämtern oder Formularhilfe – wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Aber mindestens genauso wichtig ist es für uns, den Menschen zuzuhören, ihnen Raum für ihre Sorgen zu geben und ihnen das Gefühl zu vermitteln, sie sind nicht allein. Und da ist es egal, ob jemand Liebeskummer hat, schwerkrank ist, seine Arbeit verloren hat oder sich einsam fühlt. Für mich hat das schlichtweg mit Nächstenliebe zu tun und mit Gemeinschaft. Wir passen aufeinander auf!“

Lotsenpunkte bieten eine erste Kontaktmöglichkeit. Sie arbeiten eng mit den sozialen Fachdiensten wie SKM und SkF sowie dem Caritasverband Rhein-Sieg e.V. zusammen. Träger sind die örtliche katholische Pfarrgemeinde und der Caritasverband Rhein-Sieg.

Vor Ort können Sie zwei Lotsenpunkte finden:

  • In Ranzel: jeden 1., 3., 5. Montag/Monat von 11:00 bis 13:00 Uhr im Ägidiushaus, Falkenstr. 1

  • In Mondorf: jeden 2., 4., 5. Montag/Monat von 10:30 bis 12:00 Uhr im Pfarrheim, Adenauerplatz 8

Kontakt:

  • E-Mail: soziallotsen@kath-siegmuendung.de

  • Lotsentelefon (wird regelmäßig abgehört wird): 0178 418 72 46

  • Lotsenpunkte gibt es im ganzen Erzbistum verteilt mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Eine Gesamtübersicht finden Sie unter: www.lotsenpunkte.de

Logo