Video-Rundgang durch die Laurentiusschule zeigt Missstände auf

Ein neunminütiges Video macht deutlich, wie die Ausstattung der Schüler der Förderschule beschaffen ist – und wie sie sein sollte.

Video-Rundgang durch die Laurentiusschule zeigt Missstände auf

Die Vertreter der Parteien des Rates der Stadt Niederkassel waren eingeladen, die Schule zu besuchen. Aufgrund von Corona war dies nicht möglich. Nun haben sich die Vorsitzendendes Elternrats Manuela Lemm und Uschi Amrein entschlossen ein Video zu drehen.

Ein Schüler öffnet wortlos die Türen der Schule und der gesprochene Kommentar beschreibt die Bilder treffend. Als erstes betritt man so den asphaltierten, recht trostlosen Schulhof. Innen wirkt die Stille auf den Zuschauer. Kleine Klassenräume, verwinkelte Gänge in den Gebäudeteilen aus drei Bauabschnitten. Ein Bewegungsraum, der den Namen „Psychomotorik“ auf dem Schild trägt, aber kaum Platz bietet. Der Differenzierungsraum für Chemie, der mit dem Klavier und dem Kicker gleichzeitig als Pausenraum dient - multifunktionale Kammern. Das Video zeigt in über sieben Minuten die Missstände der Schule auf. Danach folgt eine einminütige Aufzählung der Wünsche, die an anderen Schulen kein Thema mehr sind.

Das Video und die Schule sollen am 20.05.2021 Thema der Ratssitzung sein. „Auf der Ratssitzung sind wir zahlreich vertreten und man wird uns nicht übersehen können“, verspricht die Elternvertretung.

Wer sich die neun Minuten ansehen möchte, bekommt durch eine kurze Mail-Anforderung an whiteshadow610@gmx.de einen Link geschickt.

Logo