Qualität aus dem Hahn – Wie gut ist das Trinkwasser in Niederkassel?

Heute, am 22. März ist Weltwassertag. Das diesjährige Motto: „Valuing Water“

Qualität aus dem Hahn – Wie gut ist das Trinkwasser in Niederkassel?

Zum Weltwassertag am 22. März 2021 erinnert das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises an die hohe Qualität des Trinkwassers im Kreisgebiet. „Für Trinkwasser bestehen im deutschsprachigen Raum höhere Qualitätsanforderungen als für industriell abgepacktes Mineralwasser und Tafelwasser. Es gilt überhaupt als das am besten untersuchte Lebensmittel“, so die Leiterin des Kreisgesundheitsamtes, Dr. Kirsten Hasper.

„Wer den Wert des Wassers schätzt, muss es umfassend schützen“

Der diesjährige Tag des Wassers macht unter dem Motto „Valuing Water“ auf dessen Wert aufmerksam. Dazu Uwe Nolting, technischer Leiter der Stadtwerke Niederkassel: „Wir halten in diesem Zusammenhang nie etwas von Sonntagsreden, die sich gut anhören, aber oft nicht mit Konsequenzen verbunden sind. Dabei ist es ganz einfach: Wer den Wert des Wassers schätzt, muss es umfassend schützen. Das ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Um dies für Niederkassel zu gewährleisten, sind die Stadtwerke seit mehr als 30 Jahren Mitglied der Gewässerschutzkooperation DRÜBER UND DRUNTER. Gemeinsam mit den Landwirten vor Ort ist es uns gelungen, die Qualität unseres Grundwassers nachhaltig zu verbessern. Hierauf sind wir stolz.“

Logo