Ein großes Geschenk für die KiTa Kopernikusstraße

Großzügige Eltern spenden in der Corona-Zeit eigenen Wagen für die Kinder

Ein großes Geschenk für die KiTa Kopernikusstraße

Die Eltern der KiTa Kopernikusstraße haben im Zuge der Corona-Pandemie eine ganz besondere Idee entwickelt. Die Kinder wurden während der gesamten Pandemiezeit liebevoll betreut. Dass keine Beiträge erhoben wurden, konnten einige Eltern daher nicht nachvollziehen. Also fassten Sie einen Entschluss. Die Eltern wollten der KiTa etwas zurückgeben und so starteten die Eltern einen internen Spendenaufruf, um für die Kinder etwas Schönes anzuschaffen. Doch das Ergebnis übertraf alle Erwartungen. Durch die große Spendenbereitschaft der Elternschaft während dieser Pandemie kam ein so großer Betrag zustande, dass sich die KiTa Kopernikusstraße einen eigenen „Wagen“ kaufen konnte.

Eltern bewiesen handwerkliches Geschick

Doch damit nicht genug. Auch den Aufbau des Bauwagens nahmen die Eltern in die eigenen Hände und bewiesen ihr handwerkliches Geschick. Das Ergebnis lässt alle Kinder staunen! Ohne das riesige Engagement der Eltern und die große Bereitschaft, auch in schwierigen Zeiten Verantwortung zu übernehmen, wäre eine solche Anschaffung undenkbar gewesen. Das Team der KiTa Kopernikusstraße sagt von Herzen Danke! So hatte Corona für die KiTa Kopernikusstraße tatsächlich etwas Gutes. Die Kinder werden noch lange daran denken, wie es war, als Corona ihnen den Wagen brachte und auch das Team wird diese Eltern sicher nicht vergessen!

Text und Bild: Stephan Helten

Logo