Sternsinger-Aktionen in Niederkassel

Während hier in Deutschland hohe Standards im Gesundheitswesen gegeben sind, ist dies in vielen Regionen der Erde nicht der Fall. Darauf macht die Sternsinger Aktion aufmerksam. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gesund werden – Gesund bleiben

Sternsinger-Aktionen in Niederkassel

Aufgrund der weiterhin geforderten Zurückhaltung bei Kontakten werden im Niederkasseler Stadtgebiet die Sternsinger Aktionen wie folgt durchgeführt:

Ranzel:

An drei Stationen werden am Samstag, den 08.01.2022 Pavillons aufgebaut, an denen Ihr Euch den Segensaufkleber abholen und eine Spende abgeben könnt: auf dem Parkplatz Lidl / Rewe von 8.30 bis 16.30 Uhr, vor der Bäckerei Müller von 7.30 bis 11.30 Uhr und vor der Kirche St. Ägidius von 17.30 bis 19.30 Uhr (in den übrigen Zeiten in der Kirche). Wer aufgrund von Alter / Krankheit in seiner Mobilität eingeschränkt ist, kann sich vom 02.01. bis 05.01.2022 auf dem Anrufbeantworter Tel.: 02208-1700 unter Angabe des Namens und der Anschrift anmelden. Der Segensaufkleber wird dann am 08.01.2022 nach Hause gebracht (mit Abstand und Maske).

Niederkassel:

In Niederkassel bieten die Sternsinger am Samstag, den 08.01.2022 den Segen Gottes in vier Pavillons an, die im Dorf verteilt stehen: auf dem Aldi-Parkplatz, Spicher Straße von 10.00 bis 16.00 Uhr, im Anemonenweg 15 von 11.00 bis 14.00 Uhr, in der Bergstraße 3 von 11.00 bis 14.00 Uhr und in der Weidenstraße 42 von 11.00 bis 14.00 Uhr. Wer sich in Niederkassel nicht auf den Weg zu den Sternsingern machen kann, dem wird der Segen Anfang Januar nach Hause gebracht (ohne Kontaktaufnahme). Hierfür könnt Ihr Euch per Mail an sternsinger@magenta.de oder telefonisch unter 77 08 09 mit Angabe von Name, Straße und Hausnummer anmelden.

An den Pavillons in Ranzel und Niederkassel gelten die gültigen Hygieneregeln. Die Segen können kontaktlos empfangen und die Spenden in bereitgestellte Spendendosen gelegt werden.

Lülsdorf:

Wer den Segen der Sternsinger in Lülsdorf erhalten möchte muss sich dafür anmelden: Entweder online über die Homepage unter www.kknn.org oder analog mit einem Anmeldezettel, der in die Briefkästen verteilt wird. Bei der Anmeldung könnt Ihr auswählen, ob Ihr Euch über einen Besuch der Sternsinger – mit Maske und Abstand – am Freitag, den 07.01.2022 oder Samstag, den 08.01.2022 freuen oder ob Ihr nur den Segensaufkleber ohne Singen erhalten wollt (dann Terminoption 31.01.2022 wählen). Spenden könnt Ihr bei letzterer Option online über die Homepage oder bar in der Kirche. Ausführlichere Infos findet Ihr auf der Homepage kknn.org/Sternsinger.

Uckendorf:

In Uckendorf werden die Sternsinger am 01.01.2022 (ab 14.00 Uhr) und am 02.01.2022 von Haus zu Haus gehen (mit Abstand und Maske).

Rheidt:

Die Sternsinger aus Rheidt werden am 08.01.2022 unterwegs sein und den Segen der Heiligen Drei Könige in die Häuser bringen. Mit einer Sternlänge Abstand und unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzverordnung sind die kleinen und großen Könige wieder in den Straßen von Rheidt unterwegs. Die Sternsinger werden jedoch nur die Haushalte besuchen kommen, die sie auch erwünschen! Wer den Besuch der Sternsinger auf jeden Fall wünscht, wirft bitte seinen Namen mit Anschrift in die Sternsinger Box oder meldet sich bei Natalie Lülsdorf unter natafifo98@gmx.de. Die Box steht in der Kirche St. Dionysius Rheidt bis zum 31.12.21. Ab dem 08.01.22 werden dann auch in der Kirche Segen zur Abholung bereit liegen. Um eine Spende im Opferstock wird gebeten. Ansonsten kann gerne kontaktlos über das Spendenkonto des Kindermissionswerkes gespendet werden: Kindermissionswerk „Die Sternsinger“; Pax-Bank eG; IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31; BIC: GENODED1PAX

Mondorf:

Die kleinen und großen Königinnen und Könige aus Mondorf erwarten Euch am Samstag, den 15. Januar 2022 zwischen 10 und 16 Uhr in Pavillons, die im Dorf verteilt sind. Dort können die Segen dann mit Abstand abgeholt werden und kontaktlos für das Kindermissionswerk der Sternsinger gespendet werden. Hier findet Ihr die Stände: auf dem Rewe-Parkplatz, auf der Provinzialstraße am Bücherschrank, auf dem Adenauerplatz, an der Kita Langgasse und auf dem Netto-Parkplatz gegenüber von Blumen Nöthen. Die Sternsinger bitten alle Besucher*innen der Stände dringend um die Einhaltung der aktuellen Corona-Vorgaben! Für ältere und/oder nicht mobile Menschen in der Gemeinde wird ein Segenstaxi eingerichtet. Geimpfte jugendliche Sternsinger bringen den Segen auf Bestellung gerne ins Haus. Die Bestellung des Segenstaxi ist bis spätestens 6. Januar möglich: telefonisch bei Kerstin Lenders unter 0228/9454374 oder per Mail an sternsinger-mondorf@kath.siegmuendung.de. Bitte Name, Anschrift und Telefonnummer angeben. Alternativ dazu können die Segensstreifen ab dem 9. Januar auch an der Krippe in St. Laurentius abgeholt werden. Ihr könnt Eure Spende auch gerne überweisen: Kindermissionswerk Die Sternsinger‘ e.V.; Pax-Bank eG; IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31; BIC: GENODED1PAX

Logo