Mondorf: Gemütlicher Abend beim Anglerfest

Der Angelsportverein Mondorf hat seine Mitglieder, befreundete Vereine und alle Interessierten zu seinem traditionellen gemütlichen Abend eingeladen.

Mondorf: Gemütlicher Abend beim Anglerfest

Seit über 40 Jahren veranstaltet ASV Mondorf am Ende des Jahres das Anglerfest mit Livemusik und Ehrungen der Mitglieder. „Wir haben uns gut überlegt, ob wir dies weiterführen und aufrechterhalten wollen. Ihr wisst sicher alle, dass diese gemütlichen Abende, diese Herbstfeste der Vereine, Stück für Stück ihren leisen Tod finden. Wir haben uns entschlossen, diese alte Tradition aufrecht zu erhalten“, sagte der erste Vorsitzende Werner Kramer. Nach zwei Jahren Pause war der Saal zur Post – beim Tony wieder gut besucht.

Musikalische Unterhaltung

Für die musikalische Unterhaltung der Gäste sorgte die Traditionsband „Just Dance“, die seit Jahren die Feier bis in den frühen Morgen begleitet.

Ein weiteres Highlight war die für Kölschrock bekannte Cover Band „Jot Drop“, die mit vielen populären Liedern und ihrem aktuellen Sessionstitel „Himmel“ zum Mitsingen animierte.

Preise für die Mitglieder und Besucher

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Ehrung der Mitglieder. Diese fiel in diesem Jahr krankheitsbedingt leider nur sehr kurz aus. Fischerkönig wurde Viktor Arnold mit einer gefangenen 4.400 Gramm schweren Brasse, Vereinsmeister mit 86 Punkten wurde Marco Ringhausen. Beide waren nicht anwesend. Der zweite Platz der Vereinsmeisterschaft ging an Minh-Ngon Nquyen mit 60 Punkten. Er wurde mit einer Silbermedaille geehrt. Ferdinand Lennartz und Bernd Grommes wurden ebenfalls in Abwesenheit für 25-jährige Vereinstreue geehrt

Im Rahmen des Festes gab es eine Tombola mit 250 Preisen, die durch großzügige Spenden des Mondorfer Handels und den Gewerbetreibenden des Ortes zusammengestellt wurde.

Logo