TUS Mondorf und TSG Dancing Diamonds stellen Sportbetrieb der Basketball-Jugend sicher

Gemeinsam stark – Das haben sich der TUS Mondorf e.V. und die TSG Dancing Diamonds e.V. gedacht. Durch das Abtreten von Hallenzeiten stellen sie den Sportbetrieb der Basketball-Jugend sicher, die ansonsten keinen Trainingsort hätte.

TUS Mondorf und TSG Dancing Diamonds stellen Sportbetrieb der Basketball-Jugend sicher

Aufgrund der neuerlichen Hallenschließung stand der TUS vor einem erheblichen Problem: Wo können die Junioren der Basketballabteilung ihre Trainings abhalten und der Verein so die Jugendarbeit sicher stellen? Wie auf Dauer die Reisen zu weiter entfernten Sportstätten organisieren, ohne dabei die Aktiven zu verlieren?

Dancing Diamonds treten Hallenzeiten ab

Als die Lülsdorfer Tanzsportgemeinschaft Dancing Diamonds davon hörte, erklärte sich der Karneval- und Tanzverein sofort bereit, Hallenzeiten abzutreten und auf eigene Trainingszeiten zu verzichten, um den ihnen bis dahin unbekannten Mondorfer Basketballern schnell und effektiv zu helfen – so wie die Diamonds (während der Corona-Pandemie) Hilfe durch die LÜRA erfahren hatten.

Als Marcel Schuh, Trainer Jugend Basketball und Vorstandsmitglied, vom Vorsitzenden der Diamonds, Jörg Quiske, die freudige Nachricht bekam, war die Freude groß. Ein gemeinsamer Fototermin wurde vereinbart, an dem die frohe Nachricht verkündet wurde.

Kooperation der Vereine

Beide Vereine vereinbarten eine Kooperation und eine gemeinsame Basketball- und Tanzaktion: Eine tolle und Stadtteil-übergreifende Aktion, die einige Sorgen nehmen und für strahlende Gesichter sorgen konnte.

Logo