Lülsdorf: Gemeindefest an der Emmauskirche

Am Sonntag (28.08.2022) fand an der evangelischen Kirche in Lülsdorf/Ranzel das diesjährige Gemeindefest statt. Alle dort gesammelten Spenden werden an die Initiative „Tischlein-Deck-Dich“ weitergegeben.

Lülsdorf: Gemeindefest an der Emmauskirche

„So voll war die Emmauskirche schon lange nicht mehr“, stellten einige Kirchgänger nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen fest. Das hing wahrscheinlich damit zusammen, dass sich erstmals nach zwei Jahren Corona bedingter Pause, die Gläubigen wieder bei einem Gemeindefest treffen konnten.

„Kommt und feiert mit!“ - Das Motto des diesjährigen Gemeindefestes

Das Fest begann mit einer Familienkirche, einem Gottesdienst für kleine und große, junge und ältere Menschen. Dabei stand das Motto im Vordergrund: „Kommt und feiert mit! Das, was wir haben, wollen wir miteinander teilen“. So stapelten sich auf einem Seitentisch in der Kirche Sachspenden für „Tischlein-Deck-Dich“, eine Privatinitiative, deren Mitglieder seit 20 Jahren Lebensmittelspenden sammeln und diese einmal wöchentlich in Ranzel und Mondorf an Bedürftige verteilen.

Auch der Aufruf, etwas für das Buffet mitzubringen, für das gemeinsame Mittagessen und grillen, blieb nicht ungehört. „Das hat zu unserer heutigen Predigt gepasst. Teilen auch in schwierigen Zeiten“, so Pfarrerin Katharina Stork-Denker.

Bei herrlichem Wetter waren die Plätze auf der Wiese rund um den Glockenturm alle schnell besetzt. Auf dem Grill brutzelten die Bratwürstchen und am Salatbuffet bildeten sich lange Warteschlangen.

A.M.E.Niederkassel unterstützt zahlreiche Aktionen der Gemeindearbeit

Neben der Kirche hatten sich Mitglieder des Fördervereins A.M.E.Niederkassel mit ihrer Popcornmaschine positioniert. Der Verein der evangelischen Kirchengemeinde Niederkassel unterstützt mit zahlreichen Aktionen seit vielen Jahren u.a. die Vielfalt des Gemeindelebens und der Gemeindearbeit. An diesem Sonntag wurde Popcorn gegen eine Spende von einem Euro verkauft. Der Erlös, sowie alle weiteren Bar- und Lebensmittelspenden geht an „Tischlein-Deck-Dich“.

„Wir haben mit der Initiatorin Hannelore Mertens gesprochen, die uns erzählt hat, dass es immer schwieriger wird, die Menschen, die an den beiden Ausgabetagen zu ihnen kommen, mit Lebensmitteln zu versorgen. Um neue Lebensmittel zukaufen zu können, reichen oft die finanziellen Mittel nicht. Hier möchte die Gemeinde helfen“, so Katharina Stork-Denker.

Insgesamt kamen beim Gemeindefest mehr als 750€ sowie zahlreiche Sachspenden für „Tischlein-Deck-Dich“ zusammen.

Am Nachmittag saßen die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen zusammen, während die Kinder auf der Hüpfburg tobten, Fußball spielten oder Aufgaben und Hindernisse an einem Spieleparcours meistern konnten.

Logo