FC Hertha Rheidt erspielt sich ersten Punkt

Im zweiten Heimspiel binnen 4 Tagen traf die Mannschaft des FC Hertha Rheidt am Mittwochabend im Sportpark Süd auf die Elf des FSV Neunkirchen-Seelscheid.

FC Hertha Rheidt erspielt sich ersten Punkt

Rheidt versuchte von Beginn an das Tempo zu bestimmen und rannte das Tor der Gäste an. Zwei Großchancen innerhalb von acht Minuten konnten nicht verwertet werden, dafür trafen die Gäste unerwartet (14,) nach einem groben Abwehrfehler. In der Folge versuchten beide Teams im offenen Schlagabtausch die Partie für sich zu entscheiden; scheiterten aber trotz bester Einschussmöglichkeiten. Erst in der 38. Minute schaffte die Hertha durch Mehdi Belkaid den Ausgleich zum 1:1 Pausenstand.

Nach der Pause erspielten sich beide Teams gute Möglichkeiten und mit dem 2:1 (79.) durch Thilo Bruns schien die Partie entschieden. Eine Unaufmerksamkeit der Gastgeber nutzten die Gäste dann in der 88. Minute zum 2:2 Endstand.

Vorschau nächstes Heimspiel:

So., 15.09.19 - Hertha Rheidt vs. Oberkasseler FV - Anpfiff: 15:15 Uhr

Logo