Niederkassel räumte auf! Müllsammelaktion am Rheinufer

Über 100 Bürger:innen beteiligten sich am Samstag (26. März.2022) an der Müllsammelaktion am Rhein.

Niederkassel räumte auf! Müllsammelaktion am Rheinufer

Am Samstag, den 26. März 2022, lud der Verein „Pfaffenhütchen e.V.“ die Bürger:innen von Niederkassel dazu ein, das Rheinufer von Müll zu befreien. Die Frühjahrs-Müllsammelaktion „Niederkassel räumt auf“ begann um 10:00 Uhr in vier Stadtteilen. Und so trafen sich Jung und Alt, ausgerüstet mit Handschuhen und Greifzangen, an der kath. Grundschule in Lülsdorf, am alten Friedhof in Niederkassel, an der Brücke zur Rheidter Laach sowie dem Fähranleger in Mondorf. Ziel der Aktion war es vornehmlich, dem Plastikmüll an den Kragen gehen, aber auch sonstiger Unrat wurde aufgenommen. Dazu erhielten die Sammler:innen Müllsäcke, die gefüllt an den Straßenrand gestellt werden sollten. Nach einer kurzen Einweisung, zerstreuten sich die zahlreichen Freiwilligen in die verschiedenen Himmelsrichtungen und begannen damit, Niederkassel aufzuräumen.

Surfbrett, Gartenbank und viele volle Müllsäcke

Dank der Greifzangen konnten sich die Helfer:innen zwar das Bücken bei kleinen Gegenständen ersparen, aber der Gang durch das Unterholz am Rheinufer war beschwerlich. Gerade dort lagerte allerdings viel Müll. Allein auf einer Strecke von 100 Metern fanden die engagierten Freiwilligen 15 Autoreifen im Gebüsch. Weitere herausstechende Funde der Aktion waren darüber hinaus ein Surfbrett, eine stabile Gartenbank, ein alter Holzstuhl, sowie Plastik in allen Varianten; von der Gießkanne bis zum Ölkanister. Dutzende blaue Säcke füllten sich schnell und so sammelten sich die Müllsäcke am Rheinufer. Aber nicht nur am Rhein lag viel Unrat, sondern auch an der stark befahrenen L269. Auch hier haben fleißige Helfer am Samstag kräftig mit angepackt und etliche Säcke mit Müll gefüllt und an den Straßenrand zur Abholung gebracht. Die Entsorgung der gefüllten Müllsäcke wird das Bauamt der Stadt Niederkassel übernehmen.

Ein voller Erfolg, dank zahlreichen Freiwilligen

Der Organisator und Vorsitzende des Vereins „Pfaffenhütchen e.V.“, Dankwart Kreikebaum, freute sich sehr über die vielen freiwilligen Helfer. „Über 100 ehrenamtliche Unterstützer:innen haben in Lülsdorf, Niederkassel, Rheidt und Mondorf die Aktion „Niederkassel räumt auf“ auch in diesem Jahr wieder zu einem Erfolg werden lassen“, so Kreikebaum. Noch habe man den Müll nicht gewogen, sagte der ehemalige evangelische Pfarrer, man werde die gesammelte Müllmenge jedoch noch mitteilen. Sobald die Pandemie es zulässt, wird der Verein "Pfaffenhütchen e.V.", als kleines Dankeschön, alle Sammler:innen zu einem geselligen Beisammensein auf eine Streuobstwiese einladen. Der Termin wird über die Montagszeitung bekannt gegeben.

Logo