Treibholzkunst-Spende für Hospizverein

Ein Künstler aus Niederkassel Uckendorf verkaufte seine Werke und spendete einen Teil seines Verkaufserlös dem Hospizverein Niederkassel.

Treibholzkunst-Spende für Hospizverein

Während der Vorweihnachtszeit stellte der Uckendorfer Treibholzkünstler Alexander Schneider seine Kunstwerke im Schaufenster von Petra Sültenfuß (reisen & mehr) in Niederkassel-Rheidt sowie im Schaufenster von Anja Lücking (Anja ́s Haarkultur) in Niederkassel aus. Die Werke unter dem Motto "Treibholzkunst Rheinkilometer 660" wurden dann dort ebenfalls zum Verkauf angeboten. Die beiden Geschäftsinhaberinnen stellten nicht nur ihre Schaufenster für die künstlerischen Arbeiten zur Verfügung, sondern wickelten auch deren Verkauf ab.

Den Verkaufserlös wollte Schneider zu einem gewissen Teil dem Hospizverein Niederkassel zugute kommen lassen. Am Mittwoch, den 13. Januar 2021 war es dann soweit und der Künstler übergab dem Vorsitzenden des Hospizverein Jochen van Üüm einen Schecküber 300 €. Mit dabei waren auch Petra Sültenfuß und Anja Lücking. Lücking fügte noch eine Privatspende in Höhe von 50 € hinzu, sodass das Spendenaufkommen insgesamt 350 € betrug.

Der Vorsitzende des Hospizverein bedankte sich für die Spende und verkündete, dass mit dieser finanziellen Unterstützung ein neuer Kursus ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer des Vereins geschult werde.

Logo