Was ich am 1. Mai unternehmen könnte

Der 1. Mai liegt ganz nah und viele von euch freuen sich sicher schon auf einen freien Tag. Für jeden hat dieser Tag eine andere Bedeutung.

Was ich am 1. Mai unternehmen könnte

Für manche wird es ein Tag zum Faulenzen, für andere ein Tag, der endlich mal wieder mit den Liebsten verbracht werden kann und für wieder andere ein Tag, der für einen gemeinsamen Ausflug genutzt wird. Aber wie so oft kommt dann die Frage auf „Was könnten wir denn machen?“. machPuls hat ein paar Ideen für euch gesammelt, wie ihr den 1. Mai verbringen könntet.

Biergarteneröffnung mit Hoffest im Clostermanns Hof

Ihr wollt einen entspannten Feiertag am 1. Mai haben? Mit Dj Jürgen Zimmermann könnt ihr bei guter Musik und Sonnenschein ein leckeres Kölsch im neuen Biergarten des Clostermanns Hofs genießen. Außerdem erwartet euch ein kulinarisches Angebot von Kartoffelsuppe über eine Grillstation bis hin zu Kuchen und Waffeln. Gleichzeitig habt ihr die Möglichkeit Hausführungen mitzumachen und eine Kinderbetreuung gibt es auch. Hört sich das nicht gut an?

Wem das zu wenig Action ist, für den gibt es noch etwas anderes Spannendes:

Den Tag der offenen Tür auf der Golfanlage Clostermanns Hof

Zwischen 11:00 und 17:00 Uhr hat jeder die Möglichkeit kostenfrei Golfspielen bei Pitch- und Putwettbewerben für Groß und Klein oder auf dem 5-Loch Golfplatz auszuprobieren. Wer sich den Golfplatz einfach anschauen möchte, der kann eine Rundfahrt mit einem Elektromobil mitmachen. Und das ist noch nicht alles. An einem Glücksrad könnt ihr kleine Gewinne erzielen und die neue öffentliche Gastronomie „La Terazza“ verteilt Kostproben.

Für wen das immer noch nicht aktiv genug ist,

Wie wäre es mit einer Fahrradtour zu den Rheinauen in Bonn oder an die Groov?

Bei schönem Wetter am Rhein entlang fahren, wem gefällt das nicht? Bei einer Radtour könnt ihr die Sonne genießen und seid gleichzeitig sportlich aktiv. Für euren Körper gibt es nichts besseres. Ein anschließendes Picknick auf den weiten Wiesen der Bonner Rheinauen oder ein kühles Eis an der Zündorfer Groov runden den Ausflug wunderbar ab. Und wenn es so richtig warm ist, lohnt sich ein Zwischenstopp am Rheinufer, bei dem ihr eure Füße im kalten Wasser des Rheins abkühlen könnt.

Falls das Wetter nicht ganz mitspielen sollte, haben wir auch coole Tipps für Indoor Aktivitäten für euch:

Wie wäre es mal mit etwas Neuem? Schonmal von 3D Schwarzlicht Minigolf gehört? Diese moderne Art Minigolf zu spielen ist ein tolles Erlebnis für Klein und Groß. Aus Licht, bunten Farben und Kunst werden zauberhafte Abenteuerwelten geschaffen, in denen man geschickt Hindernisse überwinden und den Ball einlochen muss.

Oder eine Sache die immer geht: ab ins Schwimmbad! Egal ob Bahnen schwimmen, im Whirlpool entspannen oder Rutschen, jeder hat seinen Spaß. Nach einem Tag im Schwimmbad ist man vielleicht kaputt, aber definitiv glücklich.

Logo