Rheidter „Laachdüvje“ unterstützen Karnavalisten im Ahrtal

Das Damenkomitee der Rheidter"Laachdüvje" konnte in diesem Jahr nicht am traditionellen Weinfest in Dernau teilnehmen, da der Ort an der Uhr von der Flutkatastrophe im Juli getroffen wurde. Nun unterstützen Sie die dort ansässigen Karnevalsverereine.

Rheidter „Laachdüvje“ unterstützen Karnavalisten im Ahrtal

Eigentlich wäre das Damenkomitee der Rheidter "Laachdüvje" Ende September wiederum zum traditionellen Weinfest nach Dernau an die Ahr gefahren. Doch etwa zehn Wochen nach der Flutkatastrophe ist immer noch kaum begreifbar, wie viele Bereiche des Lebens in der Region durch die Naturgewalten zerstört wurden.

Karnevalisten im Ahrtal

Darunter leiden auch die Brauchtümer wie z.B. die Weinfeste und der alljährliche Karneval im Ahrtal, die im wahrsten Sinne des Wortes weggeschwemmt wurden. Das brachte Karnevalisten der Ahrregion auf den Gedanken, einen exklusiven "Flut-Karnevalsorden" aufzulegen, der zugunsten der Karnevalsvereine an der Ahr verkauft wird. Seit Montag, den 20. September 2021 ist der sicherlich zum Sammlerstück avancierende "Flut-Karnevalsorden" online über www.flut-orden.de zum Preis von mindestens 15 € zu erwerben. Dabei können Spendenwillige den Kaufpreis selbstverständlich zugunsten der Ahr-Karnevalisten weiter aufstocken. Die Mitglieder der "Laachdüvje" haben sich selbstverständlich an dieser Aktion beteiligt und den Orden unter dem Motto "AHRlaaaf" alle käuflich erworben. Einige sogar mehrfach.

Planwagenfahrt statt Winzerfest

Für die ausgefallene Vereinstour an die Ahr musste dieses Jahr eine Planwagenfahrt herhalten. Da die jährliche Vereinstour der "Laachdüvje" sprichwörtlich ins Wasser gefallen ist, trafen sich die Mädels, darunter 13 etablierte "Düvje" sowie 2 Praktikantinnen, am Samstag, den 25. September 2021 an der "Siegfähre", wo sie gemeinsam Speis und Trank zu sich nahmen. Gegen 16:30 Uhr holte ein Planwagen des Junggesellenverein "Echte Fründe" aus Niederkassel die "Düvje" ab und chauffierte sie, inklusive "Flut-Orden", über zahlreiche Umwege nach Rheidt zum "Lüches". Gesteuert wurde das Gefährt von Jörg Damm und als "Sicherheitsbeauftragter" war Stephan Schuhmacher mit an Bord. Bevor sich die Fahrt in Gang setzte wurde ein umfangreiches Getränkesortiment mit an Bord genommen. Dem Chronisten ist nicht bekannt, ob die "Düvje" bei der Landung der Zielankunft noch flugfähig waren! Die "Laachdüvje" werden weiterhin Werbung für den Kauf des "Flut-Karnevalsorden" machen, da der Erlös komplett an die von der Flut betroffenen Karnevalsvereine geht.

Logo