Mondorf: Balkon stand in Flammen

Am Samstag, den 20.08.2022, stand ein Balkon im Mondorfer Gewerbegebiet in Flammen. Ein Schneller Feuerwehreinsatz verhinderte schlimmeres.

Mondorf: Balkon stand in Flammen

Am Samstagmittag gegen 14.00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Brand im Mondorfer Gewerbegebiet alarmiert.

Was ist genau passiert?

In der Rudolf-Diesel-Straße hatten Gegenstände auf einem Balkon Feuer gefangen und das Feuer drohte auf die Wohnung überzugreifen. Mit zwei Löscheingriffen von außen und von innen gelang es den Wehrkräften, die Flammen zu ersticken. Zuvor mussten sie noch die Wohnungstüre aufbrechen, denn die Bewohner hatten sich beim Löschversuch selbst ausgeschlossen.

„Das war Hilfe in letzter Sekunde, denn die Scheibe der Balkontüre war schon geborsten“, so Pressesprecher Gerd Voosen.

Von der Drehleiter aus wurde der Einsatz kontrolliert und anschließend die in Brand geratenen Gegenstände vom Balkon entfernt.

Unter der Leitung von StBI Dirk Zimmermann waren 25 Einsatzkräfte aus Mondorf, Rheidt und Bergheim vor Ort sowie Rettungsdienst und Polizei. Verletzte gab es keine. Der Einsatz war nach knapp zwei Stunden beendet.

Logo