Hoffest auf dem Spargelhof Bernschein

30 Jahre gibt es den Spargelhof Bernschein in Niederkassel-Lülsdorf jetzt. Zum Jubiläum wurde groß gefeiert, erst Blitz und Donner stoppten die Feier am Nachmittag jäh.

Hoffest auf dem Spargelhof Bernschein

Um 10:30 Uhr startete das muntere Treiben: Verkaufsstände boten diverse Waren an, es gab zudem eine Modelleisenbahn zum Selbstfahren, Oldtimer-Traktoren der "Lanz-Freunde" aus Troisdorf-Müllekoven, Honig aus Köln-Porz-Langel, Kaninchen vom Kaninchenzuchtverein aus Troisdorf-Kriegsdorf oder den Rassegeflügel-Erhaltungszuchtverein aus St. Augustin-Hangelar zu bestaunen.

Für die Kids boten eine Hüpfburg und ein Berg aus Strohballen auf dem Außengelände sowie Kinderschminken und ein großer Sandkasten in der Lagerhalle allerlei Zeitvertreib. Für die Erwachsenen und Spargelliebhaber blieb so genügend Zeit, eine Dokumentation über den Spargelanbau anzuschauen, um zu verstehen, wie aufwändig der Anbau des beliebten Edelgemüses ist.

Musikalisch wurde das Fest von DJ Rainer Greiss, Party-DJ "Deddy" aus Leichlingen und DJ "Holzwurm" aus Niederkassel-Lülsdorf begleitet.

Für das leibliche Wohl sorgten neben Reibekuchen, Kaffee, Kuchen und diversen Kaltgetränken, der Catering Service "Shark´s Party-Time". Brötchen sowie Erdbeerkuchen lieferte Marcos Backstübchen.

Was sich am Sonntagvormittag schon andeutete, wurde dann kurz nach 16:00 Uhr Gewissheit: Es gewitterte.

Die Eheleute Maritta und Werner Bernschein hatten gerade Björn Heuser angekündigt, als die ersten Regentropfen vom Himmel fielen und in kürzester Blitz und Donner die Aktivitäten auf der "Flaniermeile" zum erliegen brachten. Das Gewitter beendete bereits nach ca. 25 Minuten den Auftritt des Kölner Musikers.

Das Fazit der Veranstalter fiel dennoch positiv aus: Viele Gäste und besonders Familien kamen bereits am Vormittag, der mittig im Hof stehende große Getränkestand war dicht umlagert und das Team der Getränkeausgabe kam kaum hinterher.

Logo