So wählt Niederkassel bei der Europawahl

CDU erhält weiterhin die meisten Stimmen, jedoch mit großen Verlusten gegenüber der letzten Europawahl 2014. Grüne auf Platz 2 mit starkem Zuwachs. SPD verliert viele Stimmen, FDP und AFD können Wähler hinzugewinnen.

So wählt Niederkassel bei der Europawahl

Rund 28.800 Niederkassler waren am Sonntag aufgerufen, ihre Stimme bei der Europawahl abzugeben. Bereits im Laufe des Tages war klar, dass die Wahlbeteiligung hoch sein wird. Am Ende liegt sie bei 66,4 Prozent. Bei der Europawahl 2014 waren es 60,5 %.
Im gesamten Rhein-Sieg-Kreis liegt die Wahlbeteiligung 2019 ähnlich hoch bei 65,93%.

Die meisten Stimmen der Niederkassler bekam die CDU mit 30,63 Prozent, doch im Vergleich zu 2014 verlieren sie damit 12,4 Prozentpunkte (43,03%).
Es folgen die Grünen auf Platz 2: 22,81 Prozent der Niederkassler wählten sie. Damit können sie ihr Ergebnis um 14,89 Prozentpunkte von 7,92 % im Jahr 2014 fast verdreifachen.
Die SPD kommt auf 17,76 Prozent (2104: 29,05 %; -11,29 Prozentpunkte).

Hier noch eine Übersicht über das Gesamtergebnis im Rhein-Sieg-Kreis:

Weitere Informationen finden sich hier: wahlen.kdvz-frechen.de

Logo