Großbaustelle: Was passiert mit der Lidl-Filiale in Ranzel?

Schon im Dezember soll der abgerissene Lidl in Ranzel seine Neueröffnung feiern.

Großbaustelle: Was passiert mit der Lidl-Filiale in Ranzel?

Sicher haben fast alle Niederkasseler Anwohner bereits mitbekommen, dass von der Lidl-Filiale in Ranzel kaum noch etwas übrig ist. Doch warum wurde der Lidl überhaupt abgerissen? Wir haben für Euch bei der Immobilienleiterin der Lidl-Regionalgesellschaft Koblenz Anke-Maria Wolfram einmal nachgefragt.

Da Lidl kontinuierlich sein Filialportfolio anpasst, soll der neue Lidl den Kunden in Zukunft „moderne Einkaufsstätten mit attraktiven Einkaufsbedingungen bieten“.

Doch warum der Abriss?

Die Filiale in Ranzel soll deutlich vergrößert werden. So werden im Vergleich zur alten Einkaufsfläche ungefähr 300 Quadratmeter zusätzlich zur Verfügung stehen, welche „für breite Gänge und eine ansprechende Warenpräsentation […] rund 4000 Einzelartikel“ genutzt werden wird, so Wolfram.

Wie können wir uns den neuen Lidl vorstellen?

Die neue Lidl-Filiale soll zukunftsfähig sein und wird daher mit „besonders umweltfreundlicher Technik und ökologischer Bauweise“ gefertigt. Äußerlich soll es „über ein modernes Erscheinungsbild mit einem Pultdach, attraktiver Alucobond-Verkleidung und einer großen Glasfront verfügen“. Das moderne Erscheinungsbild soll das Einkaufserlebnis zusätzlich verbessern.

Wie lange werden wir auf die Filiale verzichten müssen?

Bereits für Dezember diesen Jahres ist die Neueröffnung der Filiale in Ranzel geplant, der Neubau würde somit insgesamt nur ein halbes Jahr dauern.

„Anlässlich der Eröffnung [wird es] viele attraktive Angebote für die Kunden geben“, so Anke-Maria Wolfram. Wir können uns also auf Dezember und die planmäßige Neueröffnung freuen.

Wir möchten euch auch in Zukunft über diese Baustelle auf dem Laufenden halten und werden für euch regelmäßig Fotos vom Fortschritt machen.

Logo