Polizei sucht weiter Antworten zu tödlichem Unfall in Troisdorf

Die Polizei sucht weiter nach Antworten zu den Geschehnissen rund um den Verkehrsunfall bei dem der 64-jährige Norbert Heinen tödlich verunglückte. Auch Ereignisse nach dem Unfall werden untersucht.

Polizei sucht weiter Antworten zu tödlichem Unfall in Troisdorf

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats zum tödlichen Verkehrsunfall von Sonntag (07.04.2019) in Troisdorf, bei dem ein 64-jähriger Pedelec-Fahrer tödlich und seine 62-jährige Ehefrau schwer verletzt wurden, laufen auf Hochtouren. Die Ermittler beschäftigen sich auch mit Fragen, die sich auf die Geschehnisse nach dem Unfallereignis beziehen.

  • Wer kann Angaben zu dem oder den Insassen des abgebildeten Audi A2 machen?

  • Wer hat das Fahrzeug auf dem Weg zwischen der Unfallstelle an der Altenrather Straße/Am Prinzenwäldchen und dem nur einige hundert Meter entfernten Abstellort am "Fliegenberg-Parkplatz" beobachtet?

  • Hat jemand beobachtet, dass nach dem Unfall Personen aus dem Auto ausgestiegen sind?

  • Gab es möglicherweise einen weiteren Unfallbeteiligten?

  • Wem ist der Wagen vor dem Unfall aufgefallen?

Bitte melden Sie sich bei der Polizei unter der 02241 541-3221.

Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-KreisPressestelle

Telefon: 02241/541-2222E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Logo