Mehrere Wohnungseinbrüche über Weihnachten

Niederkassel an der Spitze

Mehrere Wohnungseinbrüche über Weihnachten

(ots) - In der Zeit zwischen dem 24.12.2019 bis zum 29.12.2019 wurden der Polizei Rhein-Sieg insgesamt 13 Wohnungseinbrüche und Einbruchsversuche angezeigt. Die Tatorte sind nahezu über das gesamte Zuständigkeitsgebiet der Kreispolizeibehörde verteilt. Gemeldet wurden 2 Einbrüche in der Siegburger Innenstadt. 4 Einbrüche gab es in Niederkassel Mondorf, Lülsdorf und Rheidt. 2 Tatorte liegen in Lohmar-Ort. 2 Tatorte wurden aus Much Marienfeld gemeldet. Eine weitere Tat gab es in Troisdorf-Altenrath und 5 Einbrüche wurden in Sankt Augustin Hangelar, Menden, Niederpleis und Meindorf begangen. Meist in den Nachmittagsstunden nutzen die Einbrecher die Abwesenheit der Bewohner aus, um Türen oder Fenster aufzuhebeln. Soweit bisher bekannt hatten es die Täter zumeist auf Bargeld und Schmuck abgesehen. Allerdings blieb es bei mehr als der Hälfte der Taten beim Versuch und die Täter kamen nicht ins Haus. Die Polizei rät zur Wachsamkeit. Achten Sie auf verdächtige Personen und Fahrzeuge auch in der Nachbarschaft. Melden Sie Verdächtiges sofort über Polizeiruf 110. Sichern Sie ihr Heim. Nehmen Sie dazu die kostenlosen Beratungen der Kripo in Anspruch. Termine mit den Experten können unter Tel.: 02241 541-4777 vereinbart werden.(Ri)

Logo