Rheinwasser für Pflanzkübel

Jupp, Volker und Toni haben ein Herz für Blumen

Rheinwasser für Pflanzkübel

Seit vielen Jahren kümmern sich die Mitglieder des Bürgerverein Mondorf liebevoll um eine schöne Präsentation des Niederkasseler Stadtteils Mondorf. Unter anderem pflegen sie 46 Blumenpflanzkübel, die im Ortskern sowie entlang der Rheinallee für optische Reize sorgen.

Während der sommerlichen Temperaturen unterstützen Jupp Koch, Volker Weingartz und Toni Harag ehrenamtlich den Bürgerverein, indem sie die Pflanzenpracht in den Blumenkübeln ca. alle drei bis vier Tage mit Wasser versorgen.

Treffpunkt der "Blumenwasserfeuerwehr" ist jeweils das Anwesen von Jupp Koch Ecke Fischerstraße/Rheinallee. Dort fährt Toni Harag mit seinem Traktor und einem wannenförmigen Anhänger (Fassungsvermögen 1000 Liter) vor und gemeinsam fährt das Trio an die in der Nähe befindliche Rampe, um dort per Muskelkraft und Eimer den Anhänger mit Rheinwasser zu füllen. Das geht wider Erwarten schneller als erwartet.

Im Anschluss geht es zu den einzelnen Pflanzkübel, die jeweils 20 Liter Rheinwasser erhalten. Für eine Schleife durch den Ortskern von Mondorf werden 2000 Liter Wasser benötigt. Bislang hat das Trio in diesem Jahr schon 16 solcher Wassertouren absolviert.

Das Ergebnis kann in Mundorf bewundert werden.

Logo