Niederkassel: Nach dem Hochwasser ist vor dem Hochwasser - DRK Wasserrettung

Die Fließwasserretter der DRK Wasserwacht Niederkassel sind in ihrem Ehrenamt stets abrufbereit und leisten Wahnsinniges. Sie waren zuletzt auch im Hochwasser im Juli unterwegs.

Niederkassel: Nach dem Hochwasser ist vor dem Hochwasser - DRK Wasserrettung

Außerhalb von Katastrophenlagen kommen die Retter der DRK Wasserwacht häufig bei Personensuchen in den Gewässern des Rhein-Sieg-Kreises, wie im Juni im Rotter See zum Einsatz.

Die Wasserrettung des DRK

Die Fließwasserretter sind neben den Air Rescue Specialists der Hubschraubergestützten Wasserrettung eine weitere Einheit von spezialisierten Kräften im DRK zum Einsatz in überfluteten Gebieten. Sie kommen zum Einsatz, wenn reine Bootstrupps nicht mehr vorankommen oder es für anderen Kräfte zu gefährlich wird. Gute Fitness und psychische Belastbarkeit sind Grundlage für eine intensive Ausbildung. Ihre Ausrüstung ist unter anderem auch zur Rettung und Evakuierung von Personen und Tieren aus überfluteten Gebieten optimiert.

Regelmäßige Fortbildungen in unterschiedlichen Gewässern

Regelmäßige Fortbildung auch in schnell fließenden Gewässern und unter erschwerten Bedingungen ist da obligatorisch. Daher hat sich das Ausbilderteam der Fließwasserrettung des DRK Nordrhein zur Rezertifizierung ihrer Qualifikationen auf den Weg ins Wildwasser nach Tirol gemacht.

Die Teilnehmer verfestigten ihre Fähigkeiten die Gewässer „zu lesen“ und den klügsten und sichersten Weg durch das 6°C kalte Gebirgswasser zu finden. Schwimmerisch vorbei an den zahlreichen Felsbrocken bei Tag und auch in der Nacht. Übungen mit dem Raft, welches auch im Hochwasser stark im Einsatz war, standen im Wildwasser ebenfalls auf dem Programm. Das Training umfasst auch Seiltechniken für Flaschenzüge und Raftfähren, ebenso wie verschiedene Einsatztaktiken.

Die DRK Wasserwacht Niederkassel

Mit Kai Schmidt und Kathrin Neidel waren zwei Teilnehmende aus dem Niederkasseler Stadtgebiet in Österreich. Kai Schmidt aus dem bestehenden Ausbilderteam des DRK Nordrhein hat seine Rezertifizierung als Ausbilder erhalten. Mit Kathrin Neidel als eines der neuen Mitglieder im Ausbilderteam des DRK Nordrhein verfügt nun die Wasserwacht des DRK Niederkassel über die erste Ausbilderin für Fließwasserrettung im DRK Landesverband Nordrhein. Das DRK Niederkassel verfügt noch über 3 weitere Fließwasserretter, von denen einer auch als Ausbilder zertifiziert ist.

Die DRK Wasserwacht Niederkassel ist daneben auch im Bootsdienst und der Kinder- und Jugendförderung sowie Rettungsschwimmausbildung aktiv. Das großes Motorrettungsboot mit einem 115 PS Motor liegt im Hafen Mondorf und steht rund ums Jahr für Einsätze auf dem Rhein zur Verfügung. Das Mehrzweckschlauchboot mit 25 PS steht für die zahlreichen anderen Flüsse und Seen einsatzbereit in der DRK-Rettungswache Niederkassel.

Habt Ihr Interesse?

Für Ihre Sicherheit gehen wir ehrenamtlich 24/7 in den Einsatz. Falls auch Sie Interesse an diesem sportlich aktiven Ehrenamt haben, sprechen Sie uns an. Falls Sie Interesse an einer Ausbildung zum Rettungsschwimmer/in haben, oder Ihr Kind Spaß am Schwimmen hat, mind. 9 Jahre alt ist und das Schwimmabzeichen in Silber besitzt, dann melden Sie sich gerne per Mail unter wasserwacht@drk-ndk.de für ein Probetraining. Weitere Infos finden Sie auch unter www.drk-niederkassel.de

Logo