Ranzel: Wohnanhänger gestohlen

In den frühen Morgenstunden des 05.05.2022 (Donnerstag) wurde ein Wohnanhänger mit einem Wert von rund 50.000 Euro entwendet.

Ranzel: Wohnanhänger gestohlen

Zwischen 04:00 Uhr und 07:30 Uhr hatte sich der Wohnanhänger in Niederkassel an der Karl-Hass-Straße auf einem Privatgrundstück befunden. Das Grundstück ist durch einen knapp zwei Meter hohen Metallzaun gesichert und kann nur durch ein elektrisches Rolltor, sowie einem weiteren Tor betreten werden.

Täter kollidierten bei Diebstahl mit Zaun

Die Täter hebelten das Tor auf und beschädigten den Schließmechanismus des Rolltors. Anschließend fuhren sie mit ihrer Beute durch das geöffnete Rolltor davon. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem Metallzaun, wodurch dieser nicht unerheblich beschädigt wurde.

Wohnanhänger beschädigt wiedergefunden

Circa eine Stunde später konnte der Wohnanhänger in Köln an der Max-Reichpietsch-Straße stark beschädigt aufgefunden werden. Der vordere linke Reifen war geplatzt, mehrere Fensterscheiben waren eingeschlagen und es wurde versucht, die Zugangstür aufzuhebeln. Nach Angaben des 72-jährigen Geschädigten sei aus dem Wohnanhänger nichts gestohlen worden.

Der Wohnanhänger wurde zur Beweissicherung sichergestellt und der Spurensicherung übergeben.

Logo