Einbruch in Wohnhaus in Uckendorf

Täter gelangen über Fenster im Garten ins Gebäude

Einbruch in Wohnhaus in Uckendorf

Am Dienstag, 20.10.2020, zwischen 08:45 Uhr und 13:00 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Niederkassel-Uckendorf ein.
Nachdem die 78-jährige Bewohnerin ihren Bungalow an der Heerstraße am Vormittag verlassen hatte, brachen unbekannte Täter ein zum Garten gelegenes Fenster auf und stiegen ein. Sie durchsuchten die gesamte Wohnung nach Wertsachen und fanden im Schlafzimmer eine Schmuckschatulle, deren gesamten Inhalt sie mitnahmen. Die Beute besteht aus mehreren Halsketten und Ringen aus Gold und Silber. Als die Seniorin gegen 13:00 Uhr heimkehrte, stellte sie den Einbruch fest.

Verdächtige Person

Nachbarn hatten gegen 12:00 Uhr eine verdächtige Person bemerkt, die mehrfach den Hauseingang des Bungalows aufsuchte und klingelte. Der Mann wird als 25 bis 30 Jahre alt beschrieben. Das Gesicht war mit einer Mund- Nasenschutzmaske bedeckt. Bekleidet war er mit einer Jeanshose, einem dunklen Jackett und Sportschuhen. Er hatte einen geöffneten Schirm bei sich. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel.: 02241 541-3221 entgegen genommen.

Hinweis

Die Polizei weist darauf hin, dass jetzt in der dunklen Jahreszeit erfahrungsgemäß wieder mehr Einbrüche begangen werden. Jetzt ist es wichtig, wachsam zu sein und verdächtige Wahrnehmungen sofort über Polizeiruf 110 zu melden. Darüber hinaus bieten die Präventionsexperten der Kripo wieder kostenlose Beratungen zum Schutz vor Einbrechern an.
Terminvereinbarung unter Tel.: 02241 541-4777.(Ri)

Logo