Diebe in Rheidt unterwegs

Hoher Beuteschaden bei Einbrüchen in Niederkassel und in Siegburg. Wer kann Hinweise liefern?

Diebe in Rheidt unterwegs

Am Donnerstag (09.01.2020) ereigneten sich in Niederkassel-Rheidt und in Siegburg Einbrüche:

Am frühen Abend, zwischen 18.10 Uhr und 18.30 Uhr, schlugen Einbrecher in der Agathastraße in Niederkassel-Rheidt zu. Sie hebelten ein in circa 170 cm Höhe gelegenes Küchenfester auf und stiegen ein. Die Wohnräume waren flüchtig nach Beute durchsucht worden. Im Büro, das im Keller des Einfamilienhauses liegt, rissen die Einbrecher einen an der Wand verschraubten Tresor herunter. Darin befanden sich Bargeld und Goldschmuck. Insgesamt beläuft sich der Beuteschaden auf einen mittleren fünfstelligen Wert. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute vermutlich wieder durch das aufgebrochene Küchenfenster. Eine Nachbarin hatte gegen 18.30 Uhr zwei 18 bis 25 Jahre alte, schlanke Männer gesehen, die vom Tatobjekt über die Westfalenstraße in Richtung Sternenweg weggegangen waren. Die beiden Verdächtigen waren dunkel bekleidet. Ob sie mit der Tat im Zusammenhang stehen, ist unklar. Die Polizei in Troisdorf bittet Hinweisgeber sich unter der Rufnummer 02241 541-3221 zu melden.

Siegburg

Im Hohlweg auf dem Siegburger Brückberg schlugen die Täter gleich zweimal zu. In beiden Fällen gingen die Einbrecher durch die Einfahrt der Einfamilienhäuser in die Gärten zur Gebäuderückseite und machten sich an den rückwärtigen Terrassentüren zu schaffen. In einem Fall schlugen sie die Glasscheibe der Tür mit einem Stein ein, in dem anderen Fall hebelten sie brachial am Türrahmen, um die verstärkte Verriegelung zu überwinden. Sie durchsuchten die Wohnräume und öffneten Schubladen und Schränke. Die Täter fanden Bargeld und Schmuck mit vierstelligem Wert. Die Einbrüche haben sich vermutlich am späten Vormittag ereignet. In diesem Zusammenhang waren einer Zeugin zwei verdächtige Männer aufgefallen. Sie liefen gegen 10.00 Uhr durch den Hohlweg in Richtung der B56. Einer der Unbekannten soll 25-30 Jahre alt gewesen sein, hatte eine schlanke Statur und längere schwarze Haare. Wem sind die Männer ebenfalls aufgefallen? Hinweise an die Polizei in Siegburg unter 02241 541-3121.

Logo