Großer Radwechseltag in Ranzel

Trotz Teilsperrung der Karl-Hass-Straße läuft der Betrieb im KFZ-Meisterbetrieb Otto Kosmalla weiter

Großer Radwechseltag in Ranzel

Überrascht musste Jörg Kosmalla am Montagmorgen feststellen, dass die Durchfahrt durch die Karl-Hass-Straße wegen Kanalbauarbeiten nicht mehr möglich war. Von der Sperrung ist die Werkstatt aber nur indirekt betroffen, denn die Kunden können den Betrieb von der Berliner Straße aus erreichen. Die Zufahrt von der Gierslinger Straße hingegen wird auch in der kommenden Woche nicht möglich sein.

Radwechseltag am 24. März

„Am Mittwoch, den 24.3.2021, haben wir aber wie geplant unseren großen Radwechseltag. Wegen der Baustelle müssen die Kunden jetzt lediglich von der Berliner Straße in die Karl-Hass-Straße einfahren, um in unsere Werkstatt zu kommen“, so Jörg Kosmalla. Nach Angaben der bauausführenden Firma rechnet diese mit einer Bauzeit von acht Tagen, sodass die Straße spätestens ab 29.3.2021 wieder durchgängig befahrbar sein wird.

Logo