Unsere Gesichter des Jahres 2020 (Teil 3)

Wie geht es den Betreibern der Fitnessstudios in Niederkassel?

Unsere Gesichter des Jahres 2020 (Teil 3)

Nach Unseren Gesichtern des Jahres 2020 (Teil 1) und Unseren Gesichtern des Jahres 2020 (Teil 2) stellen wir euch heute weitere Niederkasseler vor, die von den Corona-Maßnahmen direkt betroffen waren.

Heute schauen wir, wie es den Betreibern der Fitnessstudios ergangen ist:

Iwona Koobs (55), Inhaberin von Fit & Fun by Iwona:

„Von kleinen Sachen wie Hanteln oder Pilatesbällen bis hin zu Laufbändern oder Spinnig-Bikes konnten sich meine Kunden alles ausleihen, was sie brauchten. Gezielte Bewegung ist sehr wichtig für die Gesundheit. Deshalb biete ich fast täglich Online-Kurse über Zoom an. Mir ist es außerdem wichtig mit meinen Mitgliedern in Kontakt zu bleiben. Dazu bieten die Zoom Einheiten eine tolle Möglichkeit. Ich versuche aber trotzdem auch mit Telefonaten oder kurzen corona-konformen Besuchen den Kontakt zu meinen Kunden zu halten und für sie da zu sein.“

Christoph Breidt (40), Betreiber des Fitnesstudios Injoy Niederkassel:

„Trotz eines hohen Hygienestandards, eines umfassenden Hygienekonzepts und der rigorosen Einhaltung durch unsere Mitglieder, die sich immer sehr vernünftig und umsichtig verhalten haben, wurden wir konsequent durch die Behörden geschlossen. Wir nutzten die Zeit, um unser Studio zu renovieren, das exklusive Online-Angebot INJOY@home zu starten und konnten trotz Lockdown diverse gemeinnützige Veranstaltungen unterstützen wie beispielsweise den RTL Spendenmarathon oder zwei Aktionen für Tischlein Deck Dich Niederkassel.“

Altan Yükler, Inhaber CityFit Clubs:

„Der finanzielle Schaden, der uns durch Corona entsteht, ist immens hoch. Aber wir erfahren viel Zuspruch unserer Mitglieder. Die meisten zeigen sich solidarisch und zahlen weiter ihre Beiträge. Generell herrscht großer Zusammenhalt in der Fitnessbranche – man hilft sich gegenseitig. Und vielen wird jetzt richtig bewusst, wie wichtig es ist, sich um seine Gesundheit zu kümmern – dazu gehören unweigerlich Bewegung und eine gesunde Ernährung.“

Logo