Karneval: Rosenmontagszug 2022 in Mondorf abgesagt

Schweren Herzens sagt der Ortsring Mondorf den beliebten Karnevalszug ab. Grund ist die weiterhin angespannte Corona-Lage.

Karneval: Rosenmontagszug 2022 in Mondorf abgesagt

Auch wenn der Ortsring Mondorf als verantwortlicher Veranstalter des Rosenmontagszug noch gewartet hat - an der Situation rund um das Coronavirus hat sich leider nichts geändert. Dem Vorstand bleibt keine andere Wahl, als den Rosenmontagszug 2022 schweren Herzens abzusagen. Die Verantwortung für eine Corona-konforme Durchführung im Straßenkarneval ist für einen Verein nicht tragbar und die Gesundheit von Aktiven und Zuschauern steht bei allem Handeln im Vordergrund. Den aktiven Karnevalisten in Mondorf bleibt daher nur die Hoffnung, dass die Session 2022/23 vielleicht angemessen fröhlich und unbeschwert durchführbar sein wird.

Ein vom Ortsring bereits vorsorglich in den Januar verschobenes Treffen der Haussammler ist damit auch nicht mehr relevant, da es keine Haussammlung für diese Session geben wird. „Wir bedauern diese Entscheidung sehr, sehen uns aber in der Verantwortung, dass das Wohl von Aktiven und Besuchern oberste Priorität hat. Wir hoffen auf das Verständnis der Betroffenen und wünschen allen ungeachtet dessen ein glückliches, gesundes und von Respekt füreinander geprägtes Jahr 2022“, so Matthias Dathe, Vorsitzender des Ortsring Mondorf.

Logo