Drive-In Teststation im Sportpark Süd ab dem 26. März

Ein Schnelltest aus dem Container - das soll in Niederkassel bald Realität werden

Drive-In Teststation im Sportpark Süd ab dem 26. März

Um den Rhein-Sieg-Kreis zu unterstützen, hat sich die Stadtverwaltung bereit erklärt, eine Drive-In Teststation im Sportpark Süd zu installieren. Ab 26. März können sich die Bürger hier einem Schnelltest unterziehen, durchgeführt durch fachkundiges Personal. Dazu werden zwei Container eingerichtet und auf dem Parkplatz so aufgestellt, dass man mit dem PKW bequem vorfahren und nach dem Test sofort weiterfahren kann.

Termine im 5-Minuten-Takt

Das Ergebnis bekommen die Testpersonen 15 Minuten später per App, Online, Mail oder Schreiben. Die Termine zum Schnelltest werden online im 5-Minuten-Takt vergeben. Da die Verwaltung gerade an Donnerstagen und Freitagen mit besonders großem Andrang rechnet, sollten diejenigen, die den Test nicht für das Wochenende brauchen, auf andere Wochentage ausweichen. Nach Angaben der Verwaltung wurden die Vorbereitungen zum Containeraufbau, Anschluss von Wasser und Strom, schon erledigt. Probleme gibt es aber bei der Beschaffung geeigneter Container, denn diese können erst am 25.3. geliefert werden.

Was passiert bei positivem Testergebnis?

Zudem wollte man seitens der Verwaltung den Schnelltest nicht in die Hände von gewerblichen Firmen geben und setzte daher auf Hilfsorganisationen vor Ort wie das DRK. Auf Nachfrage von Sascha Essig (BN90/Grüne) teilte die Verwaltung mit, dass bei einem positiven Antigen-Schnelltest die Person sofort einen PCR-Test (Polymerase Chain Reaction) machen muss und sich solange in Quarantäne zu begeben hat.

Logo