Abschluss der Impfangebote des Rhein-Sieg-Kreises: keine mobilen Impfungen mehr in Niederkassel

Die Impfangebote des Rhein-Sieg-Kreises wurden zum Jahresende eingestellt. Das heißt, die Impfstellen in Sankt Augustin und Meckenheim wurden geschlossen und auch das mobile Impfangebot gibt es nicht mehr. Grund dafür ist eine gesunkene Nachfrage.

Abschluss der Impfangebote des Rhein-Sieg-Kreises: keine mobilen Impfungen mehr in Niederkassel

Der Rhein-Sieg-Kreis hat seine Impfangebote gegen das Coronavirus eingestellt. Am Freitag, den 16. Dezember 2022 waren die mobilen Impfungen zum letzten Mal in den Städten und Gemeinden im Kreisgebiet möglich. Nach Samstag, 17. Dezember 2022, wurden auch die Impfstellen in Sankt Augustin und Meckenheim geschlossen.

Rückblick

Rund 324.000 Menschen ließen sich durch den Rhein-Sieg-Kreis grundimmunisieren, eine zweite Impfung verabreichen oder „boostern“. Etwa 288.500 Impfungen fanden im Impfzentrum in der Asklepios Kinderklinik in Sankt Augustin und nach dessen Schließung in der Impfstelle in Sankt Augustin statt, 11.500 Impfungen in der Impfstelle in Meckenheim und rund 24.000 Impfungen wurden mobil verabreicht.

Einsatz im gesamten Kreisgebiet

Das mobile Impfteam bestand abhängig vom erwarteten Andrang aus drei bis 12 Personen (ärztliches Fachpersonal, MFA/PTA, Registrierungspersonal, ggfs. Sanitäter) und war im gesamten Kreisgebiet im Einsatz. Am stärksten wurde dieses Angebot durch die Altersgruppe der 55- bis 73-Jährigen nachgefragt.

Rückblick in Zahlen

In 2021 begann der Rhein-Sieg-Kreis mit den Angeboten des mobilen Impfens. Damals wurden bis zu 604 Impfungen an einem Impfort durchgeführt, parallel zum Angebot des Impfzentrums in Sankt Augustin. In Spitzenzeiten war das Impfzentrum 12 Stunden an sieben Tagen in der Woche geöffnet; je nach Verfügbarkeit des Impfstoffes wurden täglich 1.800 bis 2.000 Impfungen auf 10 Impfstraßen verimpft.

Impfnachfrage ging zurück

Ende September 2021 schloss das Impfzentrum, da die Nachfrage nach Impfungen gegen das Coronavirus zurückging. Diese sinkende Nachfrage war in den vergangenen Wochen auch bei den mobilen Impfungen zu verzeichnen: Je nach Kommune gab es nur noch sechs bis 45 Impfungen je mobilem Impftag.

Weitere Informationen

Die Gesamtzahlen zu Impfungen, Infektionen und Bürgertestungen im Rhein-Sieg-Kreis und weitere Informationen gibt es unter rhein-sieg-kreis.de/dashboard. Weitere Informationen zum Coronavirus unter rhein-sieg-kreis.de/corona.

Logo