Ab heute! Kontrolle der Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV

Am 24.08.2020 startet der Rhein-Sieg-Kreis eine Aktion zur Kontrolle der Einhaltung der Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr.

Ab heute! Kontrolle der Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV

„Den Rhein-Sieg-Kreis erreichen immer wieder Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern, die sich sorgen, weil manche Mitmenschen in Bus und Bahn keinen Mund-Naseschutz tragen“, so Landrat Sebastian Schuster. „Deshalb haben wir uns zu dieser Aktion entschlossen.“

Durchgeführt werden die Kontrollen von den örtlichen Ordnungsbehörden, der RSVG und der RVK. Der Rhein-Sieg-Kreis möchte in diesem Zusammenhang ebenfalls daran erinnern, dass auch an und in den Wartebereichen an Haltestellen und Bahnhöfen die Maskenpflicht gilt. Wer also im ÖPNV oder bei den Wartebereichen ohne Mund-Naseschutz angetroffen wird, der muss mit einem Bußgeld von 150€ rechnen.

„Der Rhein-Sieg-Kreis appelliert an die Vernunft und den Gemeinsinn der Menschen bei uns“, sagt Landrat Schuster weiter. „Neben den bekannten Hygieneregeln und dem Abstandhalten, ist die Mund-Nasebedeckung derzeit der wirksamste Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus.“

Logo