30.10.: 75 Corona-Fälle in Niederkassel

63 neue registrierte Infektionen in den letzten sieben Tagen im Stadtgebiet, 841 im Rhein-Sieg-Kreis.

30.10.: 75 Corona-Fälle in Niederkassel

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen steigt auch im Rhein-Sieg-Kreis und in Niederkassel weiter an. Im Rhein-Sieg-Kreis sind aktuell 1.002 Menschen infiziert, in Niederkassel davon 75. Der Wert für die 7-Tages-Inzidenz für den Rhein-Sieg-Kreis liegt bei 116,5 (Quelle: LZG NRW). Eine inoffizielle 7-Tages-Inzidenz für Niederkassel liegt bei 157,5 (bei 40.000 Einwohnern). Ein Blick auf das Ausbruchsgeschehen zeigt, dass in Niederkassel eine Kita, zwei Pflege- & und Betreuungseinrichtungen sowie ein Unternehmen betroffen sind. Über einen Ausbruch an Schulen oder Sport-, Freizeit-, Religion- und sonstigen Einrichtungen ist nichts bekannt.

Verschärfte Corona-Regeln

Ab Montag, 02.11. gelten bundesweit unter anderem folgende Regeln:

  • Kontaktbeschränkung: In der Öffentlichkeit dürfen sich Personen aus maximal zwei Haushalten treffen, beschränkt auf 10 Personen.

  • Reisen: Nicht notwendige private Reisen oder Besuche sind zu vermeiden. Übernachtungen im Inland sind im November für Touristen verboten - zwingende Dienstreisen ausgenommen.

  • Gastronomie: Restaurants, Bars, Diskos und Kneipen müssen schließen. Lieferung und Abholung von Essen ist weiterhin erlaubt.(Ausgenommen von der Schließung sind Kantinen)

  • Freizeit / Kultur: Veranstaltungen werden im November verboten. Dazu gehören auch Konzerte, Opern und Theater. Kinos, Messen und Freizeitparks müssen erneut schließen - gleiches gilt für Spielhallen, Bordelle und Wettannahmestellen.

  • Groß- und Einzelhandel: Supermärkte und Geschäfte bleiben geöffnet. Es gelten verschärfte Auflagen, wie viele Kunden erlaubt sind.

  • Dienstleistungen: Arzt- und Physiotherapiepraxen sowie Friseursalons bleiben unter Auflagen geöffnet. Tattoo-Studios, Massagepraxen und Kosmetikstudios müssen bis Ende November schließen.

  • Kirche: Gottesdienste sollen unter Auflagen stattfinden können.

  • Sport: Profisport läuft weiter - ohne Zuschauer. Der Amateurbetrieb wird eingestellt. Training im Verein ist in diesem Bereich verboten. Individualsport (Joggen, Walken Radfahren, etc.) ist ok.

  • Schulen, Kitas, Tagesmütter: Sind geöffnet.

Fälle im Rhein-Sieg-Kreis

32e7ce65-5ecd-48f2-8fad-0dd59ecfcd87

Übersicht über das Ausbruchsgeschehen:

6635b238-b599-4c2d-a46b-f76dd86a6f36

Logo