28. April: Drei neue Corona-Fälle in Niederkassel

41 Personen sind oder waren insgesamt in Niederkassel erkrankt.

28. April: Drei neue Corona-Fälle in Niederkassel

Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 1.165 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden, eine Steigerung um 39 seit Freitag. Akut erkrankt sind davon jedoch nur noch 224, Freitag waren es noch 258. In Niederkassel gibt es inzwischen insgesamt 41 Corona-Fälle. Seit letzter Woche Freitag sind damit drei neue Infizierungen bekannt geworden, fünf Personen sind derzeit akut erkrankt, 35 bereits genesen und eine Person verstorben.

Stabile Lage im Rhein-Sieg.-Kreis

„Die Lage ist hier im Rhein-Sieg-Kreis weiterhin stabil. Wir müssen aber ganz dringend darauf achten, dass die Reproduktionszahl, also die Zahl der Menschen, die eine infizierte Person ansteckt, nicht weiter steigt",“ so Landrat Sebastian Schuster. Nach Aussagen des Robert Koch-Institutes war dieser sogenannte R-Faktor zwischenzeitlich schon größer als 1. Nach aktuellen Nachrichten ging er dann wieder zurück auf 0,9 - er schwankt demnach um den entscheidenden Wert. „Ganz wichtig ist es weiterhin, die geforderten Maßnahmen – insbesondere das Abstandsgebot – einzuhalten“, mahnt Schuster folgerichtig. Andernfalls werde von Lockerungen eher wieder Abstand genommen und es zu erneuten Restriktionen kommen.

Die Verteilung der Fälle im Rhein-Sieg-Kreis

Logo