16.10.: Seit gestern 9 neue Corona-Fälle in Niederkassel

Der 7-Tages-Inzidenz-Wert des Rhein-Sieg-Kreises ist rückläufig. Gleichzeitig steigt der (inoffizielle) Wert für Niederkassel stark an.

16.10.: Seit gestern 9 neue Corona-Fälle in Niederkassel

Mit Stand vom 16.10.2020, 12:00 Uhr, wurden im Rhein-Sieg-Kreis insgesamt 2.659 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet. Das sind 42 neue bestätigte Infektionen seit gestern. Aktuell haben im Kreis insgesamt 327 Personen das Corona-Virus. 2.275 Menschen sind bis jetzt genesen. 57 Personen sind verstorben. 1.769 Personen befinden sich aktuell in häuslicher Absonderung. Trotzdem ist der Wert für die 7-Tages-Inzidenz für den Rhein-Sieg-Kreis rückläufig. Lag er gestern noch bei 40,3, liegt er heute bei 34,8 - knapp unter der kritischen Marke von 35.

In Niederkassel sieht es etwas anders aus. Seit gestern gibt es 9 neue Infektionen im Stadtgebiet. Innerhalb der letzten Woche sind bei uns 29 neue Corona-Fälle bestätigt worden. Rein rechnerisch würde sich, bei etwa 38.000 Einwohnern für Niederkassel, damit ein inoffizieller Inzidenzwert von 76,3 ergeben (=29/0,38). Damit liegen wir sogar weit über der 50er-Marke, die eine Stadt normalerweise zum Risikogebiet werden lässt. Allerdings werden von der Coronaschutzverordnung NRW Kreise als Ganzes und nicht einzelne kreisangehörige Städte oder Gemeinden im Detail betrachtet.

Aktuell gibt es in Niederkassel 29 akute Infektionen. Damit haben wir heute die fünft-meisten akuten Corona-Fälle im gesamten Rhein-Sieg-Kreis. Siegburg und Troisdorf haben momentan die meisten aktuellen Fälle. Insgesamt wurden in Niederkassel 146 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet. Davon sind 115 Personen genesen. Zwei Personen sind verstorben.

Alle aktuellen Zahlen zu Corona-Fällen im Rhein-Sieg-Kreis:

Logo