14. April: Mehr genesene als aktuelle Fälle in Niederkassel

18 aktuell durch das Coronavirus infizierte Personen sind in Niederkassel registriert.

14. April: Mehr genesene als aktuelle Fälle in Niederkassel

Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 973 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden, 513 davon sind aktuell, 19 am Coronavirus infizierte Personen verstorben.

Aus Niederkassel kommen davon 37 Menschen, 19 sind bereits genesen, 18 sind aktuell noch erkrankt.

Niedriges Niveau an Neuinfektionen

„Die Situation am Altenheim Sankt Monika hat uns am Osterwochenende sehr in Anspruch genommen. Ich möchte an dieser Stelle ganz herzlich allen Beteiligten für die außerordentlich gute Zusammenarbeit danken – allen voran den Hilfskräften und den Freiwilligen“, so Landrat Sebastian Schuster. Die Ausbruchsgeschehen in den übrigen Senioreneinrichtungen im Rhein-Sieg-Kreis sind derzeit überschaubar. „Die täglichen Neuinfektionszahlen im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt auf einem sehr niedrigen Niveau, mit dem wir dann in eine eventuelle Lockerung der Kontaktsperre gehen werden“, erläutert Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamtes.

Welche Maßnahmen gelockert und wie diese umgesetzt werden sollen, wird seitens des Bundes am Mittwoch beraten. „Am Donnerstag werden wir sowohl auf Ebene der Bezirksregierung als auch auf Kreisebene dann das weitere Vorgehen abstimmen, um eine Einheitlichkeit zu erzielen“, sagt Landrat Schuster.

machPuls wird über die Maßnamen berichten.

Aktuelle Übersicht im Rhein-Sieg-Kreis

Logo