10 Puls!-Tipps für die Zeit Zuhause

Kinos, Schwimmbäder, Fitnessstudios und jegliche andere Freizeitangebote sind momentan geschlossen oder untersagt. Wir haben ganz schön viel Zeit Zuhause. machPuls hat Tipps wie ihr diese sinnvoll nutzen könnt.

10 Puls!-Tipps für die Zeit Zuhause

Schulfrei, Urlaub - das hört sich im ersten Moment super an, aber wenn man während dieser Zeit Zuhause bleiben soll, fällt einem doch irgendwann die Decke auf den Kopf. Deshalb hat machPuls für Euch Ideen gesammelt, was ihr in dieser Zeit alles Zuhause erledigen und machen könnt. So wird Euch definitiv nicht langweilig.

1. Putzen & Reparieren

Ganz passend steht jetzt sogar der Frühjahrsputz an und für den kann man sich in diesem Jahr mal so richtig Zeit nehmen. Neben den üblichen Stellen kann jetzt auch mal an allen Stellen, wo sonst nie geputzt wird, geputzt werden. ;) Wie wäre es, wenn der Kühlschrank endlich grundgereinigt wird, oder der Backofen? Auch die Fenster könnte man mal wieder putzen. Sicher habt ihr auch noch das ein oder andere Teil im Haushalt, das schon lange repariert werden muss. Nutzt die Zeit, macht es jetzt!

2. (Aus-)Sortieren

Man will es immer machen und findet doch nie Zeit dafür… Jetzt schon. Euer Kleiderschrank freut sich sicher sehr darauf mal wieder ausgemistet zu werden. Außerdem habt ihr dann schon mal Platz für neue Sommersachen. Aber nicht nur der Kleiderschrank, sondern auch der Haushalt kann aussortiert werden. Oft türmen sich zum Beispiel die Tassen in unseren Schränken. Wie viele braucht man denn überhaupt? Bestimmt nicht alle. Also sortiert ein bisschen aus, dann gibt es weniger Chaos und man fühlt sich direkt besser. Sortieren könnte man auch mal diese eine Schublade,in die immer alles reinkommt, was keinen festen Platz hat. Wie viele E-Mails habt Ihr im Posteingang? Nehmt euch Zeit endlich alle Newsletter zu löschen, die man eh nicht braucht. Oder „kündigt“ die Facebook Likes und Instagram Abos, die nerven oder runterziehen.

3. Auto und Fahrrad auf Vordermann bringen

Das Auto könnte eigentlich mal wieder von Innen gesaugt werden? Jetzt ist eure Chance. Außerdem könnt ihr endlich mal den Ölstand und so weiter kontrollieren. Es fängt aber auch die Fahrradsaison wieder an. Also: Checkt Euer Fahrrad durch und macht es bereit für den Sommer.

4. Fit bleiben

Klar, die Fitnessstudios sind geschlossen, aber dafür kann jetzt endlich mal die Yoga-Matte rausgeholt werden, die vor Jahren gekauft und nie benutzt wurde. Es gibt unzählige effektive Übungen, die ganz einfach von Zuhause gemacht werden können. Bei dem schönen Wetter kann man außerdem draußen Joggen gehen, einen langen Spaziergang machen oder eine kleine Fahrradtour unternehmen - natürlich alles nicht in großen Gruppen sondern alleine.

5. Etwas „Besonderes“ kochen

Wie wäre es, mal ein neues Rezept auszuprobieren? Oder endlich mal die Gerichte zu kochen, für die sonst keine Zeit war? Es ist auch eine tolle Möglichkeit seinen Kindern ein wenig das Kochen beizubringen und mit ihnen gemeinsam zu kochen. YouTube Tutorials gibt es wie Sand am Meer.

6. Projekte planen / verwirklichen

Ihr wolltet schon immer eine Sprache lernen? Dann bringt sie euch jetzt selber bei! Oder ein Instrument? Auch dafür gibt es Tutorials im Netz. Auch mit der Leinwand, die schon so lange darauf wartet bemalt zu werden, kann jetzt angefangen werden. Oder plant ihr den Garten umzugestalten? Dann macht euch jetzt einen Plan und sammelt eure Ideen. Ebenso für die neue Küche, das neue Wohnzimmer oder den Vorgarten.

7. Fotoalben der letzten Urlaube er-/bestellen

Kennt Ihr das auch? Zig unsortierte Fotos in Kisten verstaut und das leere Fotoalbum daneben im Regal? Jetzt kann eingeklebt werden. Wer es lieber digital mag: Fotos im Ordner sortieren und Fotobuch online erstellen. Beides super zeitaufwendig, aber total schön!

8. Lesen, lesen, lesen

Nie Zeit zum Lesen. Jetzt schon - und nicht nur die Nachrichten. Wie wäre es mal mit dem Stapel nicht-gelesener Bücher, die ihr alle irgendwann noch lesen wolltet und die auf Eurem Nachttisch verstauben?

9. (Brett)Spiele spielen

Ihr seid zu Hause mit der Familie oder dem Partner isoliert? Dann los: Alte Klassiker wie Monopoly oder Mensch-ärgere-dich-nicht auspacken und loslegen. Vielleicht schafft Ihr jetzt endlich mal eine Risiko Runde zu Ende ;) Ob zu zweit oder mit den Kindern, Brettspiele machen immer Spaß.

10. Bei der Familie anrufen

Gerade jetzt ist es vielleicht schön mal mit jemandem zu quatschen. Persönlichen Kontakt gilt es zu vermeiden. Warum dann nicht anrufen - oder Video telefonieren? Die Oma im Norden, die Tante in Amerika…Jedes Familienmitglied wird sich sicher freuen von Euch zu hören. Ihr habt jetzt Zeit bei denen anzurufen, bei denen ihr euch nicht so oft meldet.

Logo