07. April: Der Kreis rückt zusammen im Kampf gegen Corona

30 neue Fälle im Rhein-Sieg-Kreis und insgesamt nun 12 Todesfälle.

07. April: Der Kreis rückt zusammen im Kampf gegen Corona

Im Rhein-Sieg-Kreis sind nun insgesamt 829 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden, davon gelten 268 Menschen als geheilt, 12 Personen sind an der Coronavirus-Infektion verstorben. Somit sind derzeit 549 aktuelle Fälle im Rhein-Sieg-Kreis registriert. In Niederkassel wurden mittlerweile insgesamt 30 Fälle bekannt, 20 davon sind aktuell noch erkrankt, zehn Personen sind bereits geheilt.

Ziel ist es zukünftig, die Infektionsketten auch dann noch engmaschig verfolgen zu können, wenn die Zahlen der Covid 19-Infektionen weiter steigen und die aktuellen, Kontakte einschränkenden Maßnahmen reduziert oder aufgehoben werden. „Wir werden perspektivisch ganz eng mit den kreisangehörigen Kommunen zusammenarbeiten, um die sogenannte Kontaktpersonennachverfolgung gemeinsam zu stemmen“, berichtet Landrat Sebastian Schuster aus einer für heute extra anberaumten Telefonkonferenz mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der kreisangehörigen Kommunen.

„So groß die Herausforderungen der Corona-Krise auch sind, sie belegen einmal mehr, dass wir im Rhein-Sieg-Kreis eine starke kommunale Gemeinschaft sind, die auch in schwierigen Zeiten geschlossen agiert“, ist sich Landrat Sebastian Schuster sicher.

Die Fälle im Rhein-Sieg-Kreis im Detail

Logo