03. April: Kein exponentielles Wachstum an Corona-Fällen im Rhein-Sieg-Kreis

545 aktuelle Corona-Infektionen im Rhein-Sieg-Kreis, 19 davon aus Niederkassel.

03. April: Kein exponentielles Wachstum an Corona-Fällen im Rhein-Sieg-Kreis

Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 714 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden. 163 Menschen sind bereits geheilt, so dass es 545 aktuelle Fälle gibt. In Niederkassel sind weiterhin 28 bestätigte Corona-Fälle bekannt, 19 davon sind noch aktuell.

„Insgesamt haben wir im Rhein-Sieg-Kreis einen linearen Zuwachs und keinen exponentiellen“, erläutert Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamtes, den derzeitigen Verlauf in der Region. „Gerade wegen dieser Entwicklung der Situation dürfen wir aber alle nicht nachlassen, unsere Kontakte so gut es geht zu minimieren“, appelliert Landrat Sebastian Schuster an die Bürgerinnen und Bürger.

Es gilt am kommenden Wochenende trotz des guten Wetters Kontakte zu vermeiden, auch, wenn es an schönen Frühlingstagen schwerer fallen wird. Nur so kann man sich selbst und andere mit seinem Verhalten schützen.

Neue Zeiten des Bürgertelefons

Veränderungen hat es außerdem beim Bürgertelefon des Rhein-Sieg-Kreises gegeben: Es ist wochentags von 8.00 Uhr – 18.00 Uhr und sonn- und feiertags von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr zu erreichen.

Logo